Sport
VfL-Damen siegen mit 29:24 gegen den TG Voerde

Hier bleibt eine VfL-Spielerin in der Abwehr der TG Voerde hängen!
5Bilder
  • Hier bleibt eine VfL-Spielerin in der Abwehr der TG Voerde hängen!
  • Foto: Foto: Braczko
  • hochgeladen von Peter Braczko

Ein harter Kampf, der letztendlich zum Sieg führte

In der ersten Halbzeit sah es noch gut aus für die jungen Damen aus Voerde (Ennepe-Ruhrkreis). In der 17. Spielminute stand es in diesem „Duell der Aufsteigerinnen“ 9:9. Bisher ungeschlagen, zeigte sich die „TG Voerde 1862“ kampfstark – aber mit dem VfL hatten sie gleichwertige Gegnerinnen. Lautstark gab der Trainer aus Voerde Anweisungen, aber die Gladbeckerinnen markierten immer mehr Treffer. Kurz vor der Halbzeit sah es gut aus für den VfL, das steigerte sich weiter in der zweiten Spielhälfte. Kurz vor Spielende (in der 50. Minute) drehten die Spielerinnen noch einmal auf und verkürzten auf 23:26, vor allem die Torwartin aus Voerde zeigte akrobatische Glanzleistungen, aber die VfL-Mädchen blieben gelassen und behielten die Übersicht. Die Voerder Innenverteidigung wirkte dabei teilweise unkonzentriert. Die TG Voerde musste damit seine erste Saison-Niederlage hinnehmen.

Marlene Keyser holte sieben Treffer, Lena König brachte ebenfalls sieben Treffer ins Netz des Gegners, Sina Kuhlmann holte fünf Tore, Anna Larisch und Tabea Dusza jeweils drei Treffer. Verbissen und mit vollem Körpereinsatz siegte auch Annika Kirsten bei vielen sehenswerten „Luftkämpfen“ vor dem gegnerischen Tor. Ihr Ergebnis: Drei Treffer! Annika Franz markierte ein Tor.

Weiter spielten mit: Camilla Birmes, Lilian Strotherm, Sonja Kohlstadt und Pauline Langanke im Tor.

Mit dem Sieg sind die VfL-Damen in der der „Bezirksliga Ruhrgebiet“ mit dabei. Das verspricht weitere sehenswerte Spiele in der Saison.

Text und Fotos: Peter Braczko

Autor:

Peter Braczko aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.