Der DAX steigt - 33 Schülerteams vermehrten ihr Geld

Ann-Christine van den Heuvel,  Betreuerin des Planspiels Börse, freute sich mit den Schülern über deren gutes Abschneiden. Foto: Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze
  • Ann-Christine van den Heuvel, Betreuerin des Planspiels Börse, freute sich mit den Schülern über deren gutes Abschneiden. Foto: Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze
  • hochgeladen von Christian Schmithuysen

I

m elfwöchigen Börsenspiel der Sparkassen erlebten die 33 Schülerteams der Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze eine spannende und interessante Börsenzeit. Insgesamt nahmen 35.000 Teams aus Deutschland, Italien, Frankreich, Luxemburg, Schweden und Mexiko teil.

GOCH/WEEZE. Der DAX hat mit seinen Höhenflügen und der neuen Bestmarke nicht nur die Anleger im vierten Quartal erfreut, sondern auch die Teilnehmer der 35. Spielrunde beim Planspiel Börse der Sparkassen. Doch auch diese besondere Börsensituation war kein Selbstläufer. Mit sorgfältiger Recherchearbeit gelang es den Siegerteams die aussichtsreichsten Wertpapiere auszuloten und ihr virtuelles Depot gewinnbringend zu vermehren. Auch die Ergebnisse der Schüler können sich sehen lassen.

Sieg mit über 54.000 Euro

In der Depotgesamtwertung errang souverän das Team „MoneyCrime“ von der Gesamtschule Mittelkreis mit einem Depotwert von 54.167,00 Euro den 1. Platz. Auf Platz zwei folgte ebenfalls die Gesamtschule Mittelkreis mit dem Team „WhiteRock Inc“, die einen Depotwert von 53.469,42 Euro vorweisen konnte. Die „Shopping Queens 2000“ der Gesamtschule Mittelkreis sicherten sich mit insgesamt 51.817,75 Euro den dritten Platz. Der betreuende Lehrer Christoph Berens freute sich für seine Schützlinge. In der Nachhaltigkeitsbewertung legte sich das Team „Berensbrüder“ von der Gesamtschule Mittelkreis rechtzeitig die nachhaltigen Wertpapiere ins Depot und belegte so den ersten Platz in dieser Kategorie. Planspiel Börse Betreuerin Ann-Christine van den Heuvel von der Sparkasse überreichte den Gewinnern ihre Urkunden und Geldpreise: „Ein wichtiges Anliegen unserer Sparkasse ist die Förderung finanzieller Bildung bei jungen Menschen.

Eigene Finanzentscheidungen 

Auf spielerische Art ermutigt gerade das Planspiel Börse die Teilnehmer, sich mit der Börse, wirtschaftlichen Zusammenhängen und Finanzthemen zu beschäftigen. Von dem erworbenen Wissen können die Teilnehmer profitieren, wenn sie in Zukunft eigene Finanzentscheidungen treffen müssen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Teilnehmer mit großem Engagement bei der Sache waren.“

Autor:

Christian Schmithuysen aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen