Gocher Wochenblatt - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Dass in den Betrieben geimpft werden soll, ist aus Sicht der IHK Niederrhein begrüßenswert.

IHK Niederrhein begrüßt Impfen im Betrieben
Gebeutelten Branchen wie Gastronomie, Handel und Kultur Perspektiven geben

Niederrhein. Die IHK Niederrhein begrüßt die Ankündigung aus der Politik, dass ab dem 6. Mai Beschäftigte im Lebensmitteleinzelhandel und in Drogerien einen Impftermin vereinbaren können. Ab dem 7. Juni soll zudem die Impf-Priorisierung aufgehoben werden. Auch Betriebs- und Werksärzte sollen dann in die Impfkampagne einsteigen, heißt es weiter in der Mitteilung des Verbandes. „Impfen im Betrieb und Termine für alle Impfwilligen – das ist eine Chance für unsere Wirtschaft, auch hier am...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.05.21
Unter anderem gibt es arbeitsrechtliche Tipps zu den Themen Quarantäne, Impfungen und Schnelltests sowie aktuelle Informationen zum Kurzarbeitergeld.

Beschäftigte am Niederrhein gesund durch die Krise führen
IHK Gastgeber-Talk am 30. April zeigt Strategien auf

Duisburg/Düsseldorf/Keris Kleve/Kreis Wesel. Die Corona-Pandemie stellt die Arbeitswelt auf den Kopf: Gastronomie, Hotels und Freizeiteinrichtungen sind geschlossen oder arbeiten auf Sparflamme. Die Mehrzahl der Beschäftigten befindet sich im Homeoffice oder in Kurzarbeit. Motivation und Teamgeist bleiben oft auf der Strecke. Im schlimmsten Fall rufen Stress und Ängste sogar gesundheitliche Probleme hervor. Die Online-Veranstaltung „Gesund und motiviert durch die Krise – So stärken Gastgeber...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.04.21
Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit der Zollverwaltung führt ganzjährig regelmäßig sowohl bundesweite als auch regionale Schwerpunktprüfungen mit einem erhöhten Personaleinsatz durch, um den besonderen präventiven Charakter einer hohen Anzahl an Prüfungen in bestimmten Branchen zu erhalten. Dies ist ein wichtiges Instrument zur Senkung der gesellschaftlichen Akzeptanz von Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung.

Duisburg, Kreis Kleve und Kreis Wesel
Zollkontrollen im Baugewerbe - vier Personen flüchten und verstecken sich im Gebüsch

Niederrhein. Rund 60 Zöllnerinnen und Zöllner der Standorte Duisburg und Emmerich der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Hauptzollamts Duisburg kontrollierten am vergangenen Freitag, 16. April 2021, Arbeitgeber der Baubranche und die auf sieben Baustellen tätigen Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen. Das Ergebnis wurde jetzt bekannt gegeben. Die Prüfungen fanden im Rahmen einer bundesweiten Schwerpunktprüfung statt. Der Zoll legt bei seiner Aufgabenwahrnehmung nach dem...

  • Emmerich am Rhein
  • 21.04.21
Weitere Informationen und Anmeldung bei IHK-Ansprechpartnerin Clarissa Blaß. Kontaktinfos im Beitag.

IHK informiert Unternehmen am Niederrhein am 14. April und 6. Mai
Ungelernte Mitarbeiter qualifizieren - Onlineseminare

Duisburg/Kreis Kleve/Kreis Goch. Ohne Berufsabschluss hat man es in der Arbeitswelt nicht leicht. Deswegen zertifiziert die Niederrheinische IHK mit dem Projekt Valikom Transfer vorhandene Berufserfahrung. Dieser Nachweis über Know-how und Können verbessert die Chancen auf dem Arbeitsmarkt und sichert den Arbeitsplatz. Wie genau dieses Verfahren funktioniert, erklärt die IHK am Mittwoch, 14. April, um 15:30 Uhr in einem Online-Seminar. Eingeladen sind alle Unternehmen, die ihre ungelernten...

  • Emmerich am Rhein
  • 13.04.21

Click & Meet mit negativem Corona-Test möglich
Österliche Grüße vom Werbering Goch

Eigentlich, ja eigentlich…. würden wie in den letzten Jahren die Osterhasen des Werbering Goch in der Karwoche im Namen seiner Mitglieder bunte Eier in der Innenstadt verteilen und Ostergrüße überbringen. Leider müssen die Hasenkinder wegen Corona noch immer im sicheren Zuhause verweilen. Stattdessen grüßen in diesem Jahr große und kleine Hasen aus den Schaufenstern und wünschen von Plakaten ein frohes Fest. Getreu dem Motto: „Wir wissen, wie der Hase läuft!“ sind die Unternehmen auch auf den...

  • Gocher Wochenblatt
  • 29.03.21
Original Goch´n´Roll Roller und der Mini E-Roller im Goch´n´Roll Design (Hauptpreis).
Foto: Stadtwerke Goch

Stadtwerke Goch starten E-Roller Saison mit einem großen Gewinnspiel
Jetzt rollen sie wieder

GOCH. Die Stadtwerke Goch bringen ihre 15 auf Rocklegenden getauften E-Roller zurück auf die Gocher Straßen. Im vergangenen Jahr haben die Goch´n´Roll E-Roller erstmalig die Straßen erobert und ab der kommenden Woche werden sie auch in diesem Jahr wieder für Spritztouren bereitstehen. Bei jetzt schöner werdendem Wetter sind die Roller im Retrolook die perfekte Alternative zum Auto. „Wir freuen uns, dass jetzt die zweite Saison mit unseren E-Rollern startet. Im vergangenen Jahr wurden die...

  • Goch
  • 11.03.21
  • 1
  • 1
Marvin Bause kauft gerne, auch mit Gutscheinen des Werberings, in Weeze ein.

Weezer „Stadtgutschein“
Gemeinsame Aktion unterstützt den lokalen Handel

Der lokale Handel leidet schon seit Jahren unter der starken Konkurrenz im Online-Handel. Eine Entwicklung, die durch die Corona-Krise auch hier in Weeze deutlich an Fahrt aufgenommen hat. Weeze. Die Weezer Geschäftswelt, die Politik und die Verwaltung sind sich einig: Die Einzelhändler müssen in der andauernden Coronakrise unterstützt werden! So hat der Vorsitzende des Weezer Werberings in Zusammenarbeit mit dem Büro für Kultur und Tourismus eine Aktion der „lokalen Verkaufsförderung“ ins...

  • Weeze
  • 09.03.21
 Paula Backhaus
4 Bilder

„Neuerfindland-Gespräche“ der stellvertretenden Landrätin
Das Auto der Zukunft?

KREIS KLEVE. Über das Elektroauto wird kontrovers diskutiert: Steht es für die Mobilität der Zukunft oder ist es eine technologische Sackgasse? Darum soll es am Dienstag, 23. März, im Rahmen einer virtuellen Diskussionsveranstaltung gehen, zu der die stellvertretende Landrätin Paula Backhaus von der Grünen-Kreistagsfraktion einlädt. Im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Neuerfindland-Gespräche“ wird sie von 19 bis 20.30 Uhr mit drei Insidern das Thema "Elektromobilität" kritisch beleuchten. In...

  • Gocher Wochenblatt
  • 08.03.21
Johannes Bauer (links) bei der ersten Jahresverlosung des Weezer Werbering im vergangenen Jahr, als es noch keine Kontaktbeschränkungen gab.
2 Bilder

Der Einzelhandel zwischen Goch und Weeze ist froh über die neuen Corona-Bestimmungen
"Weitere Schritte müssen kommen"

Neue Corona-Bestimmungen: Ab Montag dürfen weitere Geschäfte öffnen - mit Termin An der Corona-Front bewegt sich wieder etwas: Der Shutdown bleibt bis 28. März erhalten, aber er soll Löcher bekommen, haben Bund und Länder in der großen Ministerpräsidenten-plus-Kanzlerin-Runde beschlossen. Und je nach Inzidenz soll es weitere Lockerungen geben oder einen Notsperre. Für NRW heißt es ab Montag: Einkaufen ist mit Termin erlaubt. Auch Zoos, Buchhandlungen und Museen dürfen mit Terminvereinbarung...

  • Gocher Wochenblatt
  • 07.03.21
In der Gebäudereinigung arbeiten viele Frauen mit 450-Euro-Verträgen. In der Krise sind sie kaum geschützt. Foto: IG BAU

IG BAU kritisiert „Karrierefalle Minijob“ in der Corona-Pandemie
Frauen besonders stark betroffen

KREIS KLEVE. Sie kümmern sich stärker um Haushalt und Kinder, haben niedrigere Einkommen und müssen häufiger um ihren Job fürchten: Anlässlich des Internationalen Frauentags am Montag, 8. März, hat die Gewerkschaft IG BAU vor einem Rückschritt bei der Gleichberechtigung in Folge der Corona-Pandemie im Kreis Kleve gewarnt. „Insbesondere Minijobs werden in der Krise zunehmend zur Karrierefalle“, kritisiert Bezirksvorsitzende Karina Pfau. Nach Angaben der Arbeitsagentur sind aktuell 59 Prozent der...

  • Gocher Wochenblatt
  • 04.03.21
2 Bilder

Kostenloses Angebot für Einzelhändler
Coaches starten neues Schulungsprogramm „Digitaler Führerschein“

Der „Digitale Führerschein“ der NRW-Digitalcoaches ist ein digitales Seminarprogramm zum systematischen Auf- und Ausbau von digitalen Kompetenzen für Einzelhändlerinnen und Einzelhändler. Volle Kraft voraus mit dem „Digitalen Führerschein“ heißt es ab März im neuen Schulungsprogramm der Digitalcoaches des Handelsverbandes Nordrhein-Westfalen! Ähnlich wie beim Führerschein wird dabei in einem Mix aus Theorie und Praxis das notwendige Wissen vermittelt, um sich sicher im digitalen Straßennetz...

  • Wesel
  • 04.03.21
Carlo Marks (links) und Rudolf Swertz freuen sich, dass in Goch drei neue Schnellladesäulen in Betrieb gehen.  Foto: Stadtwerke Goch

Stadtwerke Goch nehmen drei Schnellladesäulen in Betrieb
Hier wird aufgetankt

GOCH. Der Ausbau der Ladeinfrastruktur in Goch schreitet immer weiter voran. In den vergangenen Jahren haben die Stadtwerke Goch bereits 90 Ladepunkte in Goch und den Ortsteilen geschaffen. Hinzu kommen jetzt drei Schnellladesäulen. Diese befinden sich auf den Parkplätzen der Stadtwerke Goch an der Klever Straße, des Hagebaumarktes Swertz und am Internat Gaesdonck. „Für die Entwicklung der E-Mobilität ist eine zuverlässige und flächendeckende Infrastruktur mit Ladepunkten sehr wichtig. Erst...

  • Goch
  • 18.02.21
Der Vorstand des Handelsverbandes NRW - Kreis Kleve (v.l.n.r.): Neuer Geschäftsführer Richard Thielen, Vorstandsmitglied Sebastian Kiesow aus Kleve, 1. Vorsitzende Susanne Rexing aus Kleve, Vorstandsmitglied Jörg Thonnet aus Goch, Vorstandsmitglied Dieter Jungfer aus Kevelaer und Theo Rappers, stv Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Kleve. Auf dem Foto fehlt die stv. Vorsitzende Annegret Welbers aus Kevelaer.
Foto: Handelsverband NRW

Beim Handelsverband Nordrhein-Westfalen – Kreis Kleve
Thielen ist neuer Geschäftsführer

KREIS KLEVE. Richard Thielen (45) hat zum 1. Januar die Funktion des Geschäftsführers des Handelsverbands im Kreis Kleve übernommen. Die 1. Vorsitzende des Handelsverbands NRW – Kreis Kleve e.V., Susanne Rexing vom Einrichtungshaus Rexing, freut sich bekannt zu geben, dass in dieser schwierigen Zeit für den Einzelhandel mit Richard Thielen ein neuer Geschäftsführer bestellt werden konnte. In den letzten zehn Jahren war der vierfache Familienvater, der auch als ehrenamtlicher Richter am...

  • Klever Wochenblatt
  • 05.02.21
Jugendliche können virtuell Azubis und Unternehmen kennenlernen.

Passende Nachwuchskräfte für 2021 finden
IHK Niederrhein sucht Betriebe für digitales Azubi-Speed-Dating

Viele freie Lehrstellen bleiben unbesetzt, diese Entwicklung zeigt sich schon seit Längerem. Doch die Corona-Pandemie erschwert es zusätzlich, dass Unternehmen und Schüler zusammenfinden. Deswegen lädt die Niederrheinische IHK Ausbildungsbetriebe zu einem digitalen Azubi-Speed-Dating ein. Dabei sind die Teilnehmer zeitlich flexibel, es gibt direkt mehrere Termine im März und April. Ausbildung meets Azubi: Schnell und unkompliziert passende Bewerber kennenlernen - das ist das Konzept der Aktion....

  • Duisburg
  • 04.02.21
Während einer Videokonferenz wurde Doris Mann als Schulleiterin der Gaesdonck verabschiedet.
Foto: Gaesdonck

Doris Mann, langjährige Schulleiterin der Gaesdonck, geht in den Ruhestand
Abschied nach 17 Jahren

GOCH. Ein „Abschied auf Raten“ bezeichnet Doris Mann ihren Ruhestand. Denn auch nach ihrem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst wird sie in der nächsten Zeit ihrer Nachfolgerin in der Schulleitung des bischöflichen Internatsgymnasiums Collegium Augustinianum Gaesdonck, Sabine Schleede-Schmalz, bei Fragen zur Verfügung stehen. „Bis sich das Gefühl einstellt, dass ich wirklich im Ruhestand bin, wird es wohl noch etwas dauern“, sagt die 63-jährige Doris Mann, die mit ihrem Mann in Winnekendonk lebt....

  • Goch
  • 04.02.21
Derzeit stehen in der Konzentrationzone Kalbeck vier Windräder. Nach der Aufgabe zweier Höfe kann die Zone erweitert und neue Windanlagen errichtet werden. Foto: Steve
2 Bilder

Zwei Höfe wurden aufgegeben - Konzentrationszone kann erweitert werden
In Kalbeck dreht sich mehr

Aus vier mach fünf oder sechs oder gar sieben: Noch vor etwa einem halben Jahr stellten Max Freiherr von Elverfeldt und Frank Dudek dem Gocher Wochenblatt den künftigen Bau einer fünften Windenergieanlage auf der Konzentrationsfläche Kalbeck mit ihren vier bestehenden Windrädern vor und ahnten nicht, wie schnell sich die Ereignisse überschlagen würden. Denn demnächst könnte mindestens noch eine weitere Windkraftanlage auf dem Gelände zwischen Boxteler Bahn im Norden und A57 im Süden hinzu...

  • Gocher Wochenblatt
  • 26.01.21
v.l.n.r.: Dirk Hosser, Stefan Rouenhoff und Dietmar Schmitz

Foto: Wahlkreisbüro Stefan Rouenhoff

Stefan Rouenhoff informiert sich über die FFP-2 Produktion in Goch
Hier kommen die Masken her

GOCH. Der CDU-Bundestagsabgeordnete des Kreises Kleve Stefan Rouenhoff hat das vom Gocher Unternehmer Dietmar Schmitz im August 2020 gegründete Startup ‚Medical Care Goch GmbH‘ besucht, das zur Eindämmung der Corona-Pandemie hochwertige FFP-2 und FFP-3 Masken herstellt. Geleitet wird die neue Produktionsstätte im Gocher Industriegebiet West vom Betriebsleiter Dirk Hosser. In den kommenden Wochen soll die Maskenproduktion weiter hochgefahren werden. Der CDU-Politiker erklärt hierzu: „Die...

  • Gocher Wochenblatt
  • 22.01.21
  • 1
  • 2

Zwei junge Bankkaufleute der Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze
Prüfung bestanden

GOCH/WEEZE. Zwei junge Bankkaufleute der Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze haben die Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer erfolgreich abgelegt. „Insgesamt freuen sich sowohl die Prüflinge als auch der Vorstand der Sparkasse und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die maßgeblichen Anteil an dem Erfolg der Azubis während der letzten zweieinhalb Jahre hatten“, sagt Ursula Ries, Personalleiterin der Sparkasse. Im Namen aller Mitarbeitern gratulierten der Vorstand, Thomas Müller und...

  • Gocher Wochenblatt
  • 22.01.21
Prof. Dr. habil. Ute Merbecks
Foto: Portrait4U, Essen

Digitale Fragerunde zum Thema "Bank- und Finanzwirtschaft" am 3. Februar
Die Wissenschaft gibt Antwort

KREIS KLEVE. Prof. Dr. habil. Ute Merbecks, Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt "Unternehmensfinanzierung" an der Fakultät Gesellschaft und Ökonomie der Hochschule Rhein-Waal, gibt in ihrer digitalen Fragestunde Antworten zu ihrem Alltag als Wissenschaftlerin und ihren Forschungsschwerpunkten. Das Fachgebiet von Prof. Dr. habil. Ute Merbecks ist ein typisches Querschnittsthema und sehr anwendungsbezogen: „Es werden immer wieder aktuelle Beispiele diskutiert,...

  • Klever Wochenblatt
  • 22.01.21
Freuen sich vor dem Überseecontainer in Kleve auf den Versand der Lüftungsanlage in die Mongolei (v.l.n.r.): Stellvertretender DVS-Vorsitzender Adolf Schreiber, Berns-Geschäftsführer Jan Vierboom und DVS-Geschäftsführer Michael Sahlmen. Foto: WiFö Kreis Kleve

Berns Gruppe begleitet Projekt aus DVS Bildungszentrum nach Erdenet
Lüftungsanlage aus Kleve tritt die Reise in die Mongolei an

KREIS KLEVE. Für mich ist es auch eine Art Hilfe zur Selbsthilfe, die da geschieht“. Jan Vierboom sagt dies, Geschäftsführender Gesellschafter der Berns Gruppe mit Sitz in Kleve, die am Niederrhein für den Anlagenbau in den Bereichen Energie, Heizung, Kühlung, Wasser und Lüftung steht. Letztere, die Lüftung, beschäftigt das Unternehmen derzeit zur Unterstützung und Förderung internationaler Kontakte mit der Mongolei. Gegenwärtig wird eine riesige Lüftungsanlage – einst selbst im...

  • Gocher Wochenblatt
  • 15.01.21
Von Politik und Verwaltung erwarten die Unternehmen eine schnellere Digitalisierung ihrer Verfahren und Prozesse. 45 Prozent fordern, dass in der Bildung mehr digitale Kompetenz vermittelt wird.

Umfrage-Ergebnis der Niederrheinischen IHK
Digitale Kompetenz und schnellere Netze gefragter denn je

Von Breitband bis Cloud: Wie bewerten Unternehmen vom Niederrhein die Digitalisierung? Rund 100 Unternehmen haben der Niederrheinischen IHK ihre Einschätzung dazu gegeben. „Die Digitalisierungswelle wird 2021 weiter an Kraft gewinnen. Viele Unternehmen haben in der Corona-Krise sehr schnell neue Programme und Technologien eingeführt. Die meisten davon beginnen jetzt erst, daraus nachhaltige und zum Teil neue Geschäftsmodelle zu entwickeln“, fasst IHK-Geschäftsführer Ocke Hamann die Ergebnisse...

  • Duisburg
  • 12.01.21
  • 1
Wilfried Bosch und Elisabeth Hogekamp.

Nach über 19 Jahren
Verabschiedung von Elisabeth Hogekamp bei der Volksbank an der Niers in Pfalzdorf

Nach über 19 Jahren Tätigkeit bei der Volksbank an der Niers wurde Elisabeth Hogekamp im Rahmen einer kleinen Feierstunde verabschiedet. Vorstandsmitglied Wilfried Bosch ließ die Stationen ihres Berufslebens Revue passieren. Die gelernte Bankkauffrau war seit Oktober 2001 als Servicemitarbeiterin in der Geschäftsstelle Pfalzdorf tätig und sehr beliebt bei Kunden und Kollegen. Wilfried Bosch dankte der neuen Pensionärin für ihre Flexibilität, ihr Engagement und ihre Hilfsbereitschaft. Für die...

  • Goch
  • 08.01.21
Dr. Stefan Dietzfelbinger, Hauptgeschäftsführer der Niederrheinischen IHK.

IHK Niederrhein zur Locdown-Verlängerung und - vVrschärfung
Unternehmen brauchen schneller Geld, fordert Dietzfelbinger

Die IHK fordert mehr Tempo bei Fördermitteln. Zu den aktuellen Bund-Länder-Beschlüssen sagt Dr. Stefan Dietzfelbinger, Hauptgeschäftsführer der Niederrheinischen IHK: „Die Lage ist sehr ernst. Den Lockdown zu verlängern und zu verschärfen, ist darum die richtige Entscheidung, wenn die Infektionszahlen spürbar sinken sollen. Würden wir schon jetzt Lockerungen zulassen und zur Normalität zurückkehren, besteht die Gefahr eines weiteren Lockdowns in einigen Wochen. Für die Wirtschaft am Niederrhein...

  • Duisburg
  • 06.01.21
Als leitender Arzt wird Dr. Rainer Ackermann künftig die Thoraxchirurgie führen.
3 Bilder

Aus zwei mach eins
Katholisches Karl-Leisner-Klinikum stärkt interdisziplinäre Zusammenarbeit - Thoraxchirurgie wird Teil der Allgemein- und Visceralchirurgie

Das Katholische Karl-Leisner-Klinikum hat die Klinik für Thoraxchirurgie zum Jahresbeginn in die Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie integriert. „Wir werden die interdisziplinäre Zusammenarbeit im Wilhelm-Anton-Hospital weiter stärken“, so Sascha Sartor, Geschäftsführer des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums. „Wir bieten unseren Patienten damit weiterhin eine wohnortnahe Versorgung auf hohem Niveau – eine verlässliche und nahtlos funktionierende Diagnose- und Therapiekette.“...

  • Kleve
  • 06.01.21

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.