Polizeikontrollen in Hagen
Verantwortungslose Raser auf der Eckeseyer Straße

Bei Geschwindigkeitskontrollen sind dem Verkehrsdienst der Hagener Polizei in den Nachmittags- und Abendstunden des Montag (10. August) zwei verantwortungslose Raser ins Netz gegangen.

Auf der Eckeseyer Straße raste ein 22-jähriger Opel-Fahrer mit 102 km/h bei zugelassenen 50 km/h in die Kontrollstelle. Nach Abzug der Toleranz kommen nun ein Fahrverbot von einem Monat, sowie zwei Punkte in Flensburg und 200 Euro Bußgeld auf den jungen Mann zu.

An gleicher Stelle wurde der 22-Jährige dann noch von einer 23-jährigen Porschefahrerin getoppt. Sie wurde von den Beamten mit 114 km/h gemessen. Nach Abzug der Toleranz kommen auf sie zwei Monate Fahrverbot, zwei Punkte und Flensburg sowie 280 Euro Bußgeld zu.

Aufgrund der zahlreichen festgestellten Verkehrsverstöße in der jüngsten Vergangenheit wird der Verkehrsdienst der Hagener Polizei die engmaschigen Kontrollen weiter konsequent fortsetzen.

Autor:

Stephan Faber aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen