F.A.U.S.T III bringt es auf den Punkt

Diesen Artikel musste ich 3x schreiben. Mein Schreibprogramm behauptet, ich hätte nicht gespeichert. Bin mir eigentlich sicher, aber besser nicht widersprechen.
41Bilder
  • Diesen Artikel musste ich 3x schreiben. Mein Schreibprogramm behauptet, ich hätte nicht gespeichert. Bin mir eigentlich sicher, aber besser nicht widersprechen.
  • hochgeladen von Wolfgang Schulte

Nach der phantastischen Darbietung des Muschelsalats auf Emst im Fritz-Steinhoff-Park war ich mir sicher, das kann man nicht toppen.
Die Absolventenshow der Artistenschule Berlin war der Hingucker schlechthin.
Artistisch, kraftvoll, dynamisch, einfach überzeugend.

Doch siehe da, die engagierten Menschen um den Muschelsalat hatten noch ein Highlight in petto. Und – selten sah ich den Hameckepark so sauber und aufgeräumt. Super.

Die Tragödie Faust von Johann Wolfgang von Goethe ist nicht so mein Ding.
Dr. Faust, Gretchen, Mephisto eine unglückliche Geschichte.
Zu düster, zu traurig, aber wenn der Muschelsalat ruft und dann noch schönes Wetter ist, bin ich sehr gerne dabei.

Das antagon theater AKTion legt gleich temporeich vor.

Vor einer Kulisse mit Netzdekoration und ständig wechselndem Farbenspiel spielen die Akteure auf. Künstlerisch und artistisch auf der Bühne, vor der Bühne im Gras und mitten unter den zahlreichen Zuschauern. Auf Stelzen, in der Luft oder im Gestänge der Dekoration.

Diese Mimik, diese grandiosen Fratzen, diabolisch verzerrte Gesichter ziehen einen sofort in den Bann. Das schwierige Stück wird auf seine eigene Art rübergebracht, Faust 3 eben.

Die vielen Zuschauer werden nicht enttäuscht und danken den agierenden Künstlern frenetisch. Schade, dass der Muschelsalat 2016 schon wieder vorbei ist.

Willkommen Muschelsalat 2017.

Autor:

Wolfgang Schulte aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

9 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen