Online-Fundraisingkampagne zeigt erste Erfolge
Theater an der Volme kämpft ums Überleben

Das Theater an der Volme.

Seit September 2011 empfängt das Theater an der Volme in der alten Backsteinkapelle auf dem Elbersgelände in Hagen seine theaterbegeisterten Besucher für unvergessliche Abende. Außerdem ist das Theater ein beliebter Veranstaltungsort für Privat- und Firmenfeiern. Doch die Corona Krise trifft das freie private Theater hart: Ohne laufenden Betrieb und den Kartenverkauf steht der feste Bestandteil der Hagener Szene vor dem Aus.

Mit einer Online-Fundraisingkampagne auf GoFundMe sammelt das Theater jetzt Spenden für den Erhalt der Kulturinstitution. Und das mit großem Erfolg: Innerhalb weniger Tage wurden über 3.000 Euro gespendet. Kampagnenstarter Dario Weberg bedankt sich mit einem emotionalen Update bei allen Spendern: „Wir haben heute den ersten Dreitausender erklommen. Wahnsinn! Wir sind so stolz auf unser Team und unsere Freunde, unsere Förderer, Unterstützer oder einfach auf die Menschen, für die Kultur unverzichtbar ist. Deshalb kämpfen wir gemeinsam: KulturErhalten!”.

Mehr zur Kampagne und dem aktuellen Spendenstand: gofundme.com/rettet-das-theater-an-der-volme.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen