„Ein Traum geht weiter 30 Jahre Quamboni“
Zirkus Quamboni begeistert mit Zeitreise an den Elbershallen

In den letzten drei Wochen der Sommerferien zeigt der Zirkus Quamboni wieder ein wunderbares Zirkusprogramm an den Elbershallen. ^Foto: Quamboni
  • In den letzten drei Wochen der Sommerferien zeigt der Zirkus Quamboni wieder ein wunderbares Zirkusprogramm an den Elbershallen. ^Foto: Quamboni
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Wieder schlägt der Circus Quamboni für die letzten drei Wochen der Sommerferien seine Zelte an den Elbershallen in der Hagener Innenstadt auf. Das Team aus ehrenamtlichen Helfern vollendet dort gemeinsam mit den jungen Artisten dieProduktion des diesjährigen Programms, um es vom 17. bis 24. August seinem staunenden Publikum vorzuführen.


Seit 30 Jahren gibt es den Kinder- und Jugendcircus der Ev. Jugend im Kirchenkreis Hagen. 1989 entstand Quamboni, der Titel des ersten Programms 1990 lautete „Ein Traum wird wahr“. Für die diesjährige Show hat sich Quamboni auf eine Zeitreise begeben: Die Nummern entstanden alle inspiriert von Fotos vergangener Programme. Dabei gibt es unter anderem faszinierende Akrobatik, Clownerie, erstaunliche Jonglagen und atemberaubende Luftartistik.
Außerdem lädt das Circusteam am Sonntag, 11. August, um 11.15 Uhr zu seinem Circusgottesdienst ein. Als Sondershow in diesem Jahr werden die Teamer des Quamboni, als frühere Teilnehmer allesamt „alte Hasen“ des Circus, am Sonntag, 11. August, um 19 Uhr eine Extravorstellung geben! Und alle, die früher mal am Projekt beteiligt waren, sind zum Treffen ehemaliger Quambonis am Sonntag, 18. August, um 13 Uhr eingeladen.
Der Eintritt zu den Vorstellungen kostet 4 Euro für Kinder bis 14 Jahre und 8 Euro für Erwachsene. Eintrittskarten kaufen kann man ab dem 1. Juli in der Hagen-Info an der Körnerstraße 25. Vorbestellungen unter quamboni@ev-jugend-hagen.de, oder ab dem 5. August unter Tel. 02331-401288.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen