Tolle Tonne
Eine saubere Lösung: Ab sofort gibt es nicht nur Säcke, sondern auch eine gelbe Tonne

In Wetter und Herdecke wurde die gelbe Tonne präsentiert.
3Bilder
  • In Wetter und Herdecke wurde die gelbe Tonne präsentiert.
  • Foto: AHE
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

 Selten hat es ein so einstimmiges und wohlwollendes Votum der Politik und der Verwaltung auf Kreisebene gegeben: Die AHE bietet die gelbe Tonne als Wahlmöglichkeit in den beiden Ruhrstädten und auch im Rest des Ennepe-Ruhr-Kreises an. Das stößt bei Bürgermeisterin Katja Strauss-Köster und Bürgermeister Frank Hasenberg auf Zustimmung.

Frank Hasenberg: "Das neue kostengünstige Angebot der Gelben Tonne ist begrüßenswert. Damit haben unsere Bürger eine alternative Wahlmöglichkeit. Wichtig ist: Wer dieses neue Angebot nicht annehmen möchte, kann natürlich wie bisher den gelben Sack nutzen." Und seine Kollegin Katja Strauss-Köster ergänzt: "Mit der gelben Tonne gibt es ein bürgerfreundliches Wahlangebot, das wir gerne unterstützen möchten."
"Die Haushalte haben die Wahlfreiheit", erklärt AHE-Geschäftsführer Johannes Einig. Wer sich für die gelbe Tonne entscheiden möchte, kann sich bereits heute darüber auf der neuen Internet-Seite der AHE: www.tonnENwahl.de informieren.
Ab sofort können Hauseigentümer diese auch bestellen. Für Mieter und Wohnungseigentümer ist dies ab 1. August möglich.

Service und Preise für die gelbe Tonne

Das Angebot richtet sich sowohl an Eigentümer als auch an Mieter:
Aufstellung, Miete und 14-tägige Leerung einer gelben Tonne mit 240 Liter Fassungsvolumen bietet die AHE Grundstückseigentümern zu diesen Konditionen an:
• Teilservice (Nutzer der Tonne stellen sie selbst zur Leerung an der Grundstücksgrenze bereit: 1,49 Euro brutto monatlich (= 17,88 Euro brutto jährlich)
• Vollservice (AHE holt die Tonne vom Grundstück bis zu zehn Meter von der Grundstücksgrenze entfernt): 1,99 Euro brutto monatlich (= 23,88 Euro brutto jährlich)
Aufstellung, Miete und 14-tägige Leerung einer gelben Tonne mit 1.100 Liter Fassungsvolumen bietet die AHE Grundstückseigentümern zu diesen Konditionen an (sinnvoll für größere Wohneinheiten ab ca, 8 WE):
• Teilservice (Nutzer der Tonne stellen sie selbst zur Leerung an der Grundstücksgrenze bereit: zehn Euro brutto monatlich (= 120 Euro brutto jährlich)
• Vollservice (AHE holt die Tonne vom Grundstück bis zu zehn Meter von der Grundstücksgrenze entfernt): 17 Euro brutto monatlich (= 204 Euro brutto jährlich)

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen