Frank Hasenberg

Beiträge zum Thema Frank Hasenberg

Ratgeber
Grußwort des Bürgermeisters Frank Hasenberg.

Grußwort des Bürgermeisters
"Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger...": Liebevolle Neujahrsgrüße von Frank Hasenberg

Von Frank Hasenberg "Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Die Advents- und Weihnachtszeit ist normaler Weise eine Zeit des Miteinanders, der Besinnlichkeit und des Innehaltens. In diesem Jahr ist jedoch vieles anders. Im Rückblick scheint das Jahr nur aus einem Wort zu bestehen: Corona. Wir alle haben aufgrund der Corona-Pandemie ein schwieriges Jahr hinter uns. Mit Einschränkungen, die wir bisher nicht kannten und die unser gewohntes Alltagsleben – sowohl privat wie auch bei der Arbeit –...

  • Hagen
  • 31.12.20
Ratgeber
Landrat Olaf Schade, Bürgermeister Frank Hasenberg und Baufachbereichsleiterin Birgit-Gräfen-Loer mit Vertretern der Projektgesellschaft an der Deponie.

Auf Deponie Enerke
Photovoltaikanlage geplant: Landrat und Bürgermeister informieren sich über Baufortschritte

 Vor etwas mehr als zwei Jahren wurde die Deponie Enerke in Volmarstein von der Projektgesellschaft Enerke übernommen. Seitdem ist viel passiert. Viele Flächen sind bereits abgedichtet und rekultiviert worden. Momentan werden täglich etliche Lkw-Ladungen an Material verfüllt.  Von den Fortschritten konnten sich jüngst Landrat Olaf Schade und Bürgermeister Frank Hasenberg zusammen mit der städtischen Baubereichsleiterin Birgit Gräfen-Loer überzeugen. Eine Fläche stand bei dem Besuch besonders im...

  • Hagen
  • 22.08.20
LK-Gemeinschaft
Bürgermeister Hasenberg übergibt den neuen Bücherschrank.

Leseratten aufgepasst
Lesestoff zum Nulltarif: Bushaltestelle Grundschöttel wird zur kleinen Bibliothek

Wer in den letzten Tagen an der Bushaltestelle in Grundschöttel in Fahrtrichtung Alt-Wetter vorbeigefahren ist, wird die Veränderung schon bemerkt haben: Den kleinen Park ziert ein Schrank, der mit lauter Büchern gefüllt ist. Zudem erstrahlt das Wartehäuschen in neuem Glanz. Der lang ersehnte Bücherschrank wurde feierlich an Bürgermeister Frank Hasenberg übergeben. Hier können insbesondere die „Grundschötteler“ nun neuen Lesestoff finden und im Gegenzug ihre ausgelesenen Bücher zur Verfügung...

  • Hagen
  • 27.06.20
  • 1
  • 1
Kultur
Bürgermeister Frank Hasenberg bei der Enthüllung des Bücherschranks.
2 Bilder

Ein Treffpunkt für Lesende und die Gemeinschaft
Bücherschrank für Grundschöttel

Wer in den letzten Tagen an der Bushaltestelle in Grundschöttel in Fahrtrichtung Alt-Wetter vorbeigefahren ist, wird die Veränderung schon bemerkt haben: Den kleinen Park ziert ein Schrank, der mit lauter Büchern gefüllt ist. Zudem erstrahlt das Wartehäuschen in neuem Glanz. Nach langer Planungszeit war es vergangenen Dienstag endlich soweit und der lang ersehnte Bücherschrank wurde feierlich an Bürgermeister Frank Hasenberg, stellvertretend für die Stadt Wetter, übergeben. Hier können...

  • Wetter (Ruhr)
  • 19.06.20
LK-Gemeinschaft
Die Schließung des Dorfcafés in Volmarstein trifft auf viel Bedauern.

Mehr als nur ein Treffpunkt in Volmarstein
"Trauriges Signal für das Dorfleben": Das Dorfcafe in Volmarstein schließt

Die Schließung des Dorfcafés in Volmarstein trifft auf viel Bedauern. „Das ist, gerade vor dem Hintergrund der Coronapandemie, ein trauriges Signal für das Dorfleben," so der Wetteraner Bürgermeister Frank Hasenberg. "Es wäre – bei allen verständlichen und nachvollziehbaren Zwängen – schön, wenn diese Räumlichkeiten weiterhin der öffentlichen Nutzung zugänglich blieben", so Hasenberg. „Das möchte ich auch in Gesprächen mit den Beteiligten zum Ausdruck bringen. Um das menschliche Miteinander und...

  • Hagen
  • 05.06.20
Ratgeber
In Wetter und Herdecke wurde die gelbe Tonne präsentiert.
3 Bilder

Tolle Tonne
Eine saubere Lösung: Ab sofort gibt es nicht nur Säcke, sondern auch eine gelbe Tonne

 Selten hat es ein so einstimmiges und wohlwollendes Votum der Politik und der Verwaltung auf Kreisebene gegeben: Die AHE bietet die gelbe Tonne als Wahlmöglichkeit in den beiden Ruhrstädten und auch im Rest des Ennepe-Ruhr-Kreises an. Das stößt bei Bürgermeisterin Katja Strauss-Köster und Bürgermeister Frank Hasenberg auf Zustimmung. Frank Hasenberg: "Das neue kostengünstige Angebot der Gelben Tonne ist begrüßenswert. Damit haben unsere Bürger eine alternative Wahlmöglichkeit. Wichtig ist: Wer...

  • Hagen
  • 29.05.20
Ratgeber
Bürgermeister Frank Hasenberg appelliert an die Wetteraner Bürger und ruft zum Maskentragen auf.

Bürgermeister appelliert
Alltagsmaske als wichtige Ergänzung: Aufruf von Bürgermeister Hasenberg

Die Stadt Wetter rät dazu, ab sofort Mund-Nasenschutz insbesondere in Bus, Bahn und im Einzelhandel zu tragen. Erfreulicher Weise ist die Zahl der Infizierten in Wetter zurzeit recht gering. Bürgermeister Hasenberg richtet sich auch an die Eltern und bittet sie, ihre Kinder mit entsprechendem Mund-Nasenschutz zur Schule zu schicken. Gerade in Bussen ist es häufig schwer, den gebotenen Mindestabstand einzurichten. Daher ist die Alltagsmaske eine wichtige Ergänzung. Auch ein Tuch kann als Schutz...

  • Hagen
  • 24.04.20
Ratgeber

Appell von Bürgermeister Frank Hasenberg
"Bitte halten Sie sich an die Sperrungen am RuhrtalRadweg"

Bürgermeister Frank Hasenberg appelliert an die Bürger, die Sperrung des RuhrtalRadweges zwischen Wetter und Herdecke zu beachten, denn wer das Verbot missachtet und dort spazieren geht, joggt oder Rad fährt, bringt sich in Lebensgefahr. In den letzten Tagen kam es leider immer wieder vor, dass sich Menschen nicht an das Verbot hielten und die gesperrte Strecke dennoch nutzten. Manchmal wurden die Sperrvorrichtungen sogar zur Seite geräumt. "Natürlich ist es bedauerlich, dass die  Bürger diesen...

  • Wetter (Ruhr)
  • 03.04.20
Reisen + Entdecken
Die Stadt Wetter ist auch 2020 wieder Spielort der ExtraSchicht.

Freude in Ruhrstadt
Extraschicht in Wetter: Spielorte bei der Nacht der Industriekultur

Am Samstag, 27. Juni, findet die diesjährige Extraschicht statt – und Wetter ist wieder mit dabei! Wetter ist mit dem historischen Areal der Freiheit einer der 50 Standorte der „Extraschicht – Nacht der Industriekultur – im Ruhrgebiet. „Wir freuen uns sehr, dass wir nach der erfolgreichen Premiere in 2019 auch in diesem Jahr wieder ein Standort der beliebten Extraschicht sein werden“, so Bürgermeister Frank Hasenberg. "Das historische Areal der Freiheit in Alt-Wetter wird am Samstag, 27. Juni,...

  • Hagen
  • 13.03.20
Ratgeber
Baufachbereichsleiterin Birgit Gräfen-Loer nahmen kürzlich die Beitrittsurkunde aus den Händen von Landesverkehrsminister Hendrik Wüst entgegen.

Klimaschutzkonzept Wetter
Neue Konzepte zur Mobilität: Wetter tritt „Zukunftsnetz Mobilität NRW“ bei

Die Förderung der Mobilität inklusive eines besser verknüpften öffentlichen Verkehrs-Netzes ist ein elementarer Baustein des Klimaschutzkonzeptes der Stadt Wetter. Ein zusätzlicher Schritt in Richtung einer nachhaltigen Mobilitätsentwicklung ist der Beitritt der Stadt Wetter zum „Zukunftsnetz Mobilität NRW“. Bürgermeister Frank Hasenberg und Baufachbereichsleiterin Birgit Gräfen-Loer nahmen kürzlich die Beitrittsurkunde aus den Händen von Landesverkehrsminister Hendrik Wüst...

  • Hagen
  • 13.03.20
LK-Gemeinschaft
Sturmreporterin und BM: Außenreporterin Henriette berichtet von stürmischer Wetterlage. Nicht nur Bürgermeister Hasenberg hört begeistert zu.
2 Bilder

Karneval in Wetter
Stürmisches Wetter: Närrische Damen entern das Wetteraner Rathaus

Mit dem laut und jubelnd vorgetragenen Slogan „Jetzt geht es los“ stürmten zur Weiberfastnacht pünktlich um 11.11 Uhr die Narren und Jecken der „Karnevalsfreunde Wetter“ in traditioneller Bergmannskluft, Perücken, bunten Kostümen und roten Nasen das Rathaus. Dann trat eine der holden närrischen Damen ans Stehpult und eröffnete mit den Worten „Hier ist das Erste Deutsche Fernsehen mit der Tagesschau“ einen Rückblick in die 70er Jahre: „Wetter. 1970. Die Gemeinde Wetter hat ab heute einen neuen...

  • Hagen
  • 20.02.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Den Schlüssel für das Rathaus gibt es noch nicht, aber eine ganze Menge Kamelle, Karnevalsstimmung und Wochenmarkt. Am 1. Februar steigt der Karneval auf Wetteraner Wochenmarkt.

Große Party steigt am Samstag
Kamelle, Kamelle und Lebensmittel: Karneval auf Wetteraner Wochenmarkt

Auf dem Wetteraner Wochenmarkt wird am Samstag, 1. Februar, wieder Karneval gefeiert. Von 10 bis 13 Uhr sorgen die Karnevalsfreunde Wetter wieder für tolle Stimmung und Vorfreude auf die tollen Tage. Hauptattraktion wird bestimmt das Aufwiegen von Bürgermeister Frank Hasenberg um 11.11 Uhr mit Kamelle und Lebensmitteln sein, die vom Ruhrtal-Center gestiftet werden. Während die Kamelle für den Kinderkarneval am 24. Februar reserviert sind, werden die Lebensmittel dem Brotkorb für Wetter...

  • Hagen
  • 30.01.20
Ratgeber
Bürgermeister Frank Hasenberg, VER-Aufsichtsratsvorsitzender Daniel Pilz sowie VER-Geschäftsführer Peter Bökenkötter (re.) freuen sich, dass die neuen Infosäulen bei den Kunden gut ankommen.

Bahnhof Wetter
Dynamische Fahrgastinformation: Neue Infosäulen sorgen für mehr Komfort

Nach Beendigung einer mehrmonatigen Testphase erhalten VER-Kunden an zwölf wichtigen Umsteigepunkten und Haltestellen nun mit Hilfe der neuen „Dynamischen Fahrgastinformation“ (DFI) visuelle, aber auch akustische Informationen über die an der Haltestelle abfahrenden Linien sowie die Abfahrtzeiten. Die Fahrzeiten erscheinen dabei in Echtzeit statt wie bisher auf Basis der hinterlegten Fahrplandaten. Über Umleitungen, Betriebsstörungen und sonstige Ereignisse wird ebenfalls informiert. In Wetter...

  • Hagen
  • 17.01.20
LK-Gemeinschaft
Bürgermeister Frank Hasenberg wünscht ein Frohes Fest.

FROHE WEIHNACHTEN AUS Wetter
Weihnachtsgrußwort von Bürgermeister Frank Hasenberg

"Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Weihnachten ist das Fest der Liebe, des Friedens und natürlich auch der Geschenke.Wenn wir auf das nun zu Ende gehende Jahr 2019 zurückblicken, sehen wir auch ein Geschenk – und zwar eines, das wir uns als Gemeinschaft selbst gemacht haben: das ehrenamtliche Engagement für unsere Mitmenschen. Daher möchte ich an dieser Stelle all jenen Bürgerinnen und Bürgern danken, die sich in diesem Jahr in vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit für ihre Mitmenschen...

  • Hagen
  • 24.12.19
Ratgeber
Aus für die Kläranlage in Albringhausen.

Außer Betrieb!
Aus für das Klärwerk Wetter-Albringhausen: Neuer Abwassersammler geht an den Start

Der Ruhrverband hat einen rund 3,5 Kilometer langen Freigefällekanal von der Kläranlagen Wetter-Albringhausen zum Pumpwerk Wetter-Wengern offiziell in Betrieb genommen. Über diesen Weg wird das Abwasser aus den Ortsteilen Wetter-Albringhausen und Sprockhövel-Hiddinghausen künftig zur Kläranlage Hagen des Ruhrverbands geleitet. Die Kläranlage Wetter-Albringhausen wird aufgegeben. Die offizielle Außerbetriebnahme der Kläranlage und Inbetriebnahme des neuen Abwassersammlers zwischen Albringhausen...

  • Hagen
  • 10.11.19
Ratgeber
Der heimische Bundestagsabgeordnete Ralf Kapschack (2.v.re.), Bürgermeister Frank Hasenberg und Betriebsleiter Andreas Nabert freuen sich mit den beiden neuen Mitarbeitern Amron Klugkist (2.v.li.) und Marcus Witt (auf dem Fahrersitz).

Arbeit mal anders
Blick in die Praxis des Sozialen Arbeitsmarktes: Ralf Kapschack informiert sich beim Stadtbetrieb

„Man fühlt sich gebraucht.“, so bringt es Amron Klugkist auf den Punkt, der gemeinsam mit Marcus Witt seit einigen Monaten eine neue Bestimmung beim Stadtbetrieb gefunden hat. Sie sind nach längerer Zeit der Arbeitslosigkeit und einigen Tätigkeiten als ein Euro-Jobber nun Mitarbeiter bei der Grünflächenpflege. Hintergrund ist der „Soziale Arbeitsmarkt.“ Hier haben Arbeitgeber die Möglichkeit, Langzeitarbeitslose zu beschäftigen, der Bund fördert die Jobs finanziell über einen Zeitraum von fünf...

  • Hagen
  • 06.09.19
Politik
NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach trägt sich im Beisein von Bürgermeister Frank Hasenberg ins Gästebuch der Stadt Wetter ein.

Hoher Besuch
Ministerin auf Heimatbesuch in Wetter: Ina Scharrenbach entdeckte die Harkortstadt

Harkortturm, Rathaus, Bahnhof und RuhrtalRadweg: Jede Menge sehenswerte Heimat bekam Ina Scharrenbach, NRW-Heimatministerin, am Dienstag auf ihrer „Heimattour“ in Wetter zu sehen. Seit 2017 ist Scharrenbach regelmäßig per Sommertour im Land unterwegs, um die Heimat NRW vor Ort zu erkunden. In diesem Jahr war Wetter Station einer Radtour, die von der Harkortstadt ausgehend über den Ruhrtal-Radweg bis nach Hattingen führte. „Ich freue mich, heute auf meiner Heimattour Wetter kennen zu lernen und...

  • Hagen
  • 02.08.19
Reisen + Entdecken
Bürgermeister Frank Hasenberg spendierte den Bauspielplatz-Kids ein kühles Eis. Mit den Kids freuen sich Sabine Riddermann und Reinhard Nellen (ESV).
3 Bilder

Eis-Überraschung
Bürgermeister kam mit Eis vorbei: Offizielle Bauspielplatz-Eröffnung in Wetter

Seit Montag wurde auf dem Bauspielplatz bereits gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Die ersten Hütten sind fast fertig und warten auf den „Hütten-TÜV“ durch den THW am kommenden Mittwoch. Am Donnerstag eröffneten Bürgermeister Frank Hasenberg und Sabine Riddermann, Leiterin des Berufsbildungswerkes Volmarstein (BBW) und Reinhard Nellen (ESV) offiziell das Bauspielplatz-Dorf. Noch bis zum 1. August können die Bauspielplatz-Kinder nach Herzenslust Abenteuer rund um die Themen Film, Theater...

  • Hagen
  • 19.07.19
LK-Gemeinschaft
Bürgermeister Frank Hasenberg gratulierte Nina und Bruno Pelle zum 40-jährigen Bestehen ihres Eiscafés.

Vier Jahrzehnte Eisgenuss
40 Jahre Eiscafé Dolomiti in Wetter: Nina und Bruno Pelle fühlen sich in der Freiheit wohl

"Wir fühlen uns nach wie vor sehr wohl hier in der Freiheit.“ Und genau hier in der Freiheit, an der Burgstraße 1, feiern Nina und Bruno Pelle in diesen Tagen ein ganz besonderes Jubiläum, denn das Ehepaar betreibt seit nunmehr 40 Jahren das beliebte Eiscafé Dolomiti. Bürgermeister Frank Hasenberg überbrachte die Glückwünsche der Stadt zu diesem Jubiläum: „Sie bieten hier in Ihrem Eiscafé einen beliebten Treffpunkt für unsere Bürger und für viele Touristen aus nah und fern. Alles Gute für die...

  • Hagen
  • 19.07.19
Natur + Garten
Unser Foto zeigt Bürgermeister Frank Hasenberg, Werkstattleiter Thomas Schiebille und Stadtbetrieb-Mitarbeiter Thomas Flasche, Daniel Kökenhoff (Bewohner Frauenheim) und Manuela Twarok (Werkstattrat Frauenheim).

Pause machen
Bitte Platz nehmen: Mit Sitzbank erfüllt sich ein Bürgerwunsch

Auf halber Strecke zwischen der Haltestelle an der Esborner Straße und dem Frauenheim lädt jetzt eine Sitzbank zum Verschnaufen auf dem stark ansteigenden Weg ein. Mitte Mai hatte mit Daniel Kökenhoff ein Bewohner des Frauenheims Wengern auf der Inklusionskonferenz einen entsprechenden Wunsch geäußert. Denn die Böllbergstraße werde in diesem Abschnitt von vielen Menschen genutzt. Insbesondere von vielen älteren und gehbehinderten Bürgern. Dank des Einsatzes des Stadtbetriebes ist jetzt ein...

  • Hagen
  • 12.07.19
Vereine + Ehrenamt
Thorsten Keim (2.v.li.) mit Markus Drüke, (li., Stadtmarketing-Vorstand), Bürgermeister Frank Hasenberg, Tina Huth (Stadtmarketing) und Rainer Zimmermann von der städtischen Wirtschaftsförderung.

Frischer Wind beim Stadtmarketing Wetter
Mit Wetter-DNA und vielen Ideen: Thorsten Keim will als neuer Leiter beim Stadtmarketing für Schwung sorgen

Mit „Profession und Passion“ startet Thorsten Keim in seine neue Aufgabe: Seit dem 1 .Juni ist Keim Leiter des Stadtmarketings Wetter. „Thorsten Keim besitzt die Wetter-DNA. Er hat uns mit seiner Persönlichkeit und seinen Ideen überzeugt“, erklärte Markus Drüke, Vorsitzender des Stadtmarketing-Vorstands. Bürgermeister Frank Hasenberg: „Wir wollen mit dem neuen Konzept des Stadtmarketings die Stadt als Marke voran bringen und die Qualitäten und Stärken Wetters offensiv darstellen. Dieses Konzept...

  • Hagen
  • 23.06.19
  • 1
Ratgeber
Bürgermeister Frank Hasenberg mit Michael Pfänder (Fachdienstleiter Interne Dienste und Personal), Kurierfahrer Wolfgang Ronge und den Vollzugsbeamten Thorsten Frick und Denis Folgado freuen sich über den elektrischen Neuzugang.

Der Umwelt zuliebe
Stadt Wetter setzt auf E-Mobilität: Fuhrpark erweitert

Die Stadt Wetter ist bereits mit zwei Elektrofahrzeugen bei Fahrten im Stadtgebiet unterwegs; nun ist der Fuhrpark durch ein E-Bike erweitert worden. Seit anderthalb Jahren ist die Stadt bereits mit einem E-Fahrzeug unterwegs, das zweite ist seit rund drei Monaten im Einsatz. Noch in diesem Jahr werden zwei weitere E-Bikes angeschafft, so dass dann künftig jedes Verwaltungsgebäude über E-Mobilität verfügt.

  • Hagen
  • 16.06.19
Vereine + Ehrenamt
Ein großer Teil der Löschgruppe Grundschöttel ist vor dem Fahrzeug angetreten.
6 Bilder

Bildergalerie zeigt neuen Drehleiter-Wagen
Wetteraner Fuhrpark der Feuerwehr ist wieder vollzählig

Im Beisein von vielen Gästen aus nah und fern (u.a. Feuerwehren aus Gevelsberg und Hamburg, zudem sogar aus Finnland, dem DRK sowie dem Schützenverein Volmarstein) übergab Bürgermeister Frank Hasenberg gegen 18:45 Uhr den Schlüssel für die neue Drehleiter des Herstellers Magirus an Ralf Tonetti als Leiter der Feuerwehr sowie an Peer Roschin als Löscheinheitsführer der Löschgruppe Grundschöttel. Vorab dankten Hasenberg und Tonetti der Politik, dass diese nach der Außerdienststellung der alten...

  • Hagen
  • 27.05.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.