BürgerReporterin des Monats Dezember: Sarina Haarmeyer

Anzeige
BürgerReporterin des Monats Dezember: Sarina Haarmeyer aus Dortmund. (Foto: Andreas Nickel)
 
Auf Entdeckertour darf die Kamera nicht fehlen. (Foto: Uwe Norra)
Ein Fotowettbewerb brachte sie 2012 in den Lokalkompass, und dass, obwohl sie am Ende doch nicht richtig daran teilnahm. Pech für Sarina, doch ein großes Glück für die Lokalkompass-Community, denn die Dortmunderin ist bis heute aktive BürgerReporterin und mischte schon so manches LK-Treffen auf. Sie ist unsere BürgerReporterin des Monats Dezember.

Wie kam es, dass du dich im Lokalkompass registriert hast?

Als ich noch in Bergkamen wohnte, las ich im Stadtspiegel, dass ein Gartencenter einen Fotowettbewerb startete. Um dort mitmachen zu können, musste ich mich beim Lokalkompass registrieren. Am 22.05.2012 meldetet ich mich dort an. Leider streikte danach mein Computer und ich konnte an dem Wettbewerb nicht teilnehmen, weil die Frist abgelaufen war. Somit habe ich dann später mein Foto, mit dem ich mich eigentlich dort bewerben wollte, als Schnappschuss eingestellt. Das war mein erster Beitrag im Lokalkompass und hieß "Libelle am Gartenteich".

Was war dein letztes Fotomotiv?
Ein Handyfoto vom U-Turm, auch Dortmunder U genannt.

Was macht deine Heimatstadt so besonders?
Ich bin in Dortmund geboren und ich arbeite hier. Ich kenne mich hier aus und es gibt alles, was man braucht. Hier finden viele Veranstaltungen statt und es ist für jeden etwas dabei. In der City gibt es genug Geschäfte zum Shoppen und wer danach noch etwas essen möchte, wird garantiert ein passendes Lokal finden. Es gibt auch genügend Grünflächen und Spazierwege um mal etwas zu relaxen. Meine Favoriten sind da der Rombergpark, der Fredenbaumpark und der Westfalenpark. Und um mal schnell eine Runde nach Feierabend zu drehen, bevorzuge ich den Phönixsee.

Was schätzt du an der Lokalkompass-Community besonders? Was gefällt dir nicht so gut?
Ich findes es gut, dass jeder seine Meinung vertreten darf und dass überwiegend die Nettiquette dabei bewahrt wird, obwohl es auch schon Ausnahmen gab.
Mehrmals im Jahr gibt es Treffen, die von BürgerReporterInnen organisiert werden. Ich habe schon an einigen dieser Treffen teilgenommen und es haben sich schon viele Freundschaften daraus ergeben. Mir gefällt es nicht, wenn jemand einen Beitrag über ein bestimmtes Thema einstellt, und es so ausartet, dass Kommentare geschrieben werden, die mit dem ursprünglichen Thema nichts mehr zu tun haben.

Wenn dich deine Freunde und Verwandten mit drei Wörtern beschreiben müssten - welche wären das wahrscheinlich?
Ich kann da nur von Rückmeldungen berichten, da fielen die Wörter: Hilfsbereit, Liebenswert, Zuverlässig

Was sind die fünf wichtigsten Dinge in deinem Leben?
Gesundheit steht für mich an erster Stelle, auch für meine Familie und meine Freunde. dann gibt es noch einige Sachen: Dass ich auch in stressigen Zeiten meinen Humor nicht verliere. Dass die Menschen bewusster werden und harmonisch miteinander umgehen. Ich möchte genug Zeit für mich und meine Hobbys haben – und irgendwann mal dahin auswandern, wo das Wetter wärmer ist.

Was war dein bislang größtes Abenteuer?
Ich würde sagen, mein Urlaub mit dem Auto im Jahre 1990 in das ehemalige Jugoslawien. Dort habe ich nicht nur die schönen Strände gesehen, sondern auch den "Nationalpark Plitvicer Seen" kennengelernt. Faszinierend waren für mich die Seen mit glasklarem Wasser und die rauschenden Wasserfälle entlang des Wanderweges. Der Nationalpark ist der größte Kroatiens und diente schon als Kulisse für die legendären Karl-May-Filme. "Der Schatz im Sibersee" wurde an einem der Seen gedreht.

Was wolltest du als Kind immer werden und warum?
Ich kann gar nicht sagen, dass ich einen bestimmten Wunsch hatte. Aber als ich bei meinem Onkel damals auf der alten Schreibmaschine herumgetippt habe, wollte ich das unbedingt lernen. Tja, und somit bin ich dann im Büro gelandet. Das ist bis heute so geblieben. Später wollte ich Kindergärtnerin (so hieß das ja damals), Geologin oder Meteorologin werden.

Wenn du es dir aussuchen könntest, wen oder was würdest du gern ausgiebig fotografieren? Warum?

Da ich gerne Landschaften und Natur fotografiere, würde ich gerne mal in die Karibik reisen. Palmen, Strand und schöne Sonnenauf- und untergänge fehlen mir noch in meiner Sammlung.

Was ist Deine größte Schwäche und wie gehst Du damit um?
Ich esse gerne Schokolade und Kuchen. Aber das esse ich ja auch nur ab und zu, deswegen gönne ich es mir dann auch.

Zum Schluss: Was ist Dein allerliebster Lokalkompass-Beitrag und wieso?

"Der BVB holt den Pokal nach Dortmund" Ich habe mich direkt ins Getümmel gestürzt als Dortmund an diesem Tag im "Ausnahmezustand" war. Tausende Menschen wollten den Korso durch die Innenstadt sehen und die Mannschaft empfangen. Es war echt cool die Spieler live und so nah zu sehen und eigenes Fotos von ihnen zu schießen. Außerdem ist alles friedlich abgelaufen.

Lesetipps der Redaktion:

→ Gänsefamilie überquert Straße und alles steht still
→ Sonnenaufgang durch die Eisblume
→ Blitze über Kamen
→ Der Rombergpark im Herbst
46
Diesen Mitgliedern gefällt das:
alle anzeigen
77 Kommentare
39.944
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 01.12.2017 | 10:04  
Anja Jungvogel aus Kamen | 01.12.2017 | 10:05  
Dirk Bohlen aus Wesel | 01.12.2017 | 10:06  
18.472
Willi Heuvens aus Kalkar | 01.12.2017 | 10:12  
53.536
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 01.12.2017 | 10:17  
12.088
Jürgen Thoms aus Unna | 01.12.2017 | 10:20  
9.127
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 01.12.2017 | 10:37  
6.937
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 01.12.2017 | 10:53  
12.275
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 01.12.2017 | 11:04  
19.409
Renate Croissier aus Lünen | 01.12.2017 | 11:09  
12.512
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 01.12.2017 | 11:34  
13.298
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 01.12.2017 | 11:35  
11.232
Franziskus Firla aus Mülheim an der Ruhr | 01.12.2017 | 11:41  
2.792
Monika Wübbe aus Datteln | 01.12.2017 | 12:41  
30.453
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 01.12.2017 | 13:09  
16.620
Christiane Bienemann aus Kleve | 01.12.2017 | 13:27  
32.841
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 01.12.2017 | 13:44  
40.359
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 01.12.2017 | 14:10  
18.811
Dagmar Drexler aus Wesel | 01.12.2017 | 14:20  
49.030
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 01.12.2017 | 14:36  
375
Nadine Kolp aus Herne | 01.12.2017 | 14:39  
6.748
Sarina Haarmeyer aus Dortmund-Süd | 01.12.2017 | 14:45  
33.961
Henry Sten aus Emmerich am Rhein | 01.12.2017 | 16:58  
3.196
Markus Kriesten aus Essen-West | 01.12.2017 | 20:10  
4.352
Norbert Rittmann aus Essen-West | 01.12.2017 | 21:18  
54.701
Renate Schuparra aus Duisburg | 01.12.2017 | 21:21  
28.952
Peter Eisold aus Lünen | 01.12.2017 | 22:57  
59.805
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 02.12.2017 | 00:17  
5.808
Ronald Frank aus Arnsberg | 02.12.2017 | 00:23  
4.081
Peter van Rens aus Oberhausen | 02.12.2017 | 02:53  
5.461
Andreas Nickel aus Lünen | 02.12.2017 | 06:29  
59.805
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 02.12.2017 | 08:12  
1.261
Klaus Heylen aus Düsseldorf | 02.12.2017 | 08:42  
31.285
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 02.12.2017 | 09:53  
6.748
Sarina Haarmeyer aus Dortmund-Süd | 02.12.2017 | 13:01  
6.748
Sarina Haarmeyer aus Dortmund-Süd | 02.12.2017 | 13:05  
67.807
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 02.12.2017 | 13:09  
6.748
Sarina Haarmeyer aus Dortmund-Süd | 02.12.2017 | 13:16  
5.461
Andreas Nickel aus Lünen | 02.12.2017 | 13:21  
6.748
Sarina Haarmeyer aus Dortmund-Süd | 02.12.2017 | 13:22  
6.748
Sarina Haarmeyer aus Dortmund-Süd | 02.12.2017 | 13:28  
67.807
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 02.12.2017 | 13:37  
59.805
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 02.12.2017 | 13:41  
17.373
Franz Burger aus Bottrop | 02.12.2017 | 16:49  
60.505
Hanni Borzel aus Arnsberg | 02.12.2017 | 18:45  
6.937
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 02.12.2017 | 19:38  
6.748
Sarina Haarmeyer aus Dortmund-Süd | 02.12.2017 | 20:28  
5.442
Siegmund Walter aus Wesel | 02.12.2017 | 20:28  
6.748
Sarina Haarmeyer aus Dortmund-Süd | 02.12.2017 | 20:32  
12.475
Bernfried Obst aus Herne | 02.12.2017 | 21:29  
6.748
Sarina Haarmeyer aus Dortmund-Süd | 02.12.2017 | 22:08  
6.748
Sarina Haarmeyer aus Dortmund-Süd | 02.12.2017 | 22:13  
25.685
Helmut Zabel aus Herne | 03.12.2017 | 09:47  
16.023
Christoph Niersmann aus Hilden | 03.12.2017 | 17:36  
5.461
Andreas Nickel aus Lünen | 03.12.2017 | 17:36  
26.979
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 03.12.2017 | 17:58  
67.807
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 03.12.2017 | 23:27  
11.105
Regine Hövel aus Dinslaken | 03.12.2017 | 23:43  
59.805
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 04.12.2017 | 09:48  
77.206
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 05.12.2017 | 06:40  
5.461
Andreas Nickel aus Lünen | 05.12.2017 | 17:42  
77.206
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 05.12.2017 | 18:08  
16.457
Gerd Szymny aus Bochum | 05.12.2017 | 22:42  
77.206
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 05.12.2017 | 22:45  
67.807
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 06.12.2017 | 11:27  
13.908
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 06.12.2017 | 21:14  
6.748
Sarina Haarmeyer aus Dortmund-Süd | 10.12.2017 | 10:49  
67.807
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 10.12.2017 | 18:20  
6.748
Sarina Haarmeyer aus Dortmund-Süd | 10.12.2017 | 18:57  
59.805
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 10.12.2017 | 20:29  
21.264
Uwe Norra aus Selm | 11.12.2017 | 01:01  
6.748
Sarina Haarmeyer aus Dortmund-Süd | 11.12.2017 | 09:46  
67.807
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 11.12.2017 | 12:46  
6.748
Sarina Haarmeyer aus Dortmund-Süd | 11.12.2017 | 21:41  
67.807
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 11.12.2017 | 23:23  
59.805
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 12.12.2017 | 08:24  
59.805
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 15.05.2018 | 10:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.