Haltern am See erhält 638.000 € für Stadtentwicklung und Stadterneuerung

„Wie mir der SPD-Landtagsabgeordnete Andreas Becker (Recklinghausen) mitteilt, gibt es positive Nachrichten für unsere Stadt. Nachdem im Mai der Düsseldorfer Landtag den nordrhein-westfälischen Haushalt beschlossen hat, fließen nun auch die Zuschüsse aus dem Städtebauförderprogramm 2011 der SPD-geführten Landesregierung. Ich freue mich sehr, dass unsere Stadt Haltern am See insgesamt 638.000 Euro für Projekte zur Stadtentwicklung und Stadterneuerung erhält“, erklärt der SPD-Vorsitzende Erwin Kirschenbaum. Für die Maßnahme „Aktive Zentren“ in Haltern besser bekannt unter der „Der See schlägt Wellen“ stehen in diesem Jahr 324.000 Euro zur Verfügung, um die Wegebeziehung zwischen Innenstadt und Stausee zu stärken. Das Projekt „Städtebaulicher Denkmalschutz - Römermuseum Haltern am See“, durch das die Entwicklung eines archäologischen Freigeländes in Form einer archäologischen Baustelle am LWL-Römer-Museum in Haltern am See und die Errichtung der Spitzgräben und Holzerdemauer am Westtor gefördert werden, erhält 314.000 Euro. „Insgesamt gibt das Land in diesem Jahr 255 Millionen Euro für 169 Maßnahmen aus, um vor Ort die integrierte Stadtentwicklung und Stadterneuerung zu unterstützen“, berichtete Erwin Kirschenbaum. „Im Vergleich zu 2010 stehen also zwei Millionen Euro mehr zur Verfügung. Dieses Geld, das nun zeitnah über die Bezirksregierungen den Empfängern zugeteilt wird, ist gut angelegt: Die beiden herausragenden touristischen Attraktionen unserer Stadt - das LWL-Römermuseum und der Stausee bzw. hier die Erreichbarkeit des Stausees von der Innenstadt - werden gefördert.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.