62.000 Euro Sachschaden und ein Schutzengel: Autofahrer rammt Baum und Verkehrsschild

Haltern. Gegen 1 Uhr geriet heute (24.10) ein 51-jähriger Autofahrer aus Dorsten auf der Straße Zum Vogelsberg ins Schleudern und verlor dann die Kontrolle über sein Auto. Dabei touchierte er einen am Straßenrand stehenden Baum, sowie ein Verkehrsschild.

Es entstand 62.000 Euro Sachschaden. Da sich bei dem 51-Jährigen Hinweise ergaben, dass er Betäubungsmittel konsumiert hatte, wurde er zur Wache gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Das Auto musste abgeschleppt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen