Bundesverdienstorden für Annegret Feldmann

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat jetzt an 14 Bürgerinnen und Bürger aus Nordrhein-Westfalen den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland (1. Klasse) überreicht. Ausgezeichnet wurde auch Annegret Feldmann aus Haltern am See, die seit rund 30 Jahren Herz und Seele der heimischen DLRG-Ortsgruppe ist . In einer Feierstunde in Düsseldorf hob die Ministerpräsidentin den besonderen Wert des ehrenamtlichen Engagements hervor.
In ihrer Laudatio betonte die Ministerpräsidentin, dass Annegret Feldmann unermüdlich für den DLRG in Haltern im Einsatz sein. „Von 2001 bis 2005 trieb sie mit großem Engagement den Umbau einer ungenutzten Halle zu einem Büro- und Schulungstrakt der DLRG voran. Mit viel Verhandlungsgeschick und Überzeugungsarbeit gelang es ihr, die kalkulierten Umbaukosten um 30.000 Euro zu senken, indem sie mit befreundeten Firmen günstige Konditionen vereinbarte und viele Mitglieder der Ortsgruppe überreden konnte, selbst Hand anzulegen. Am Ende sammelte Annegret Feldmann so viel Geld, dass die Ortsgruppe im Jahr 2006 sogar noch ein neues Einsatzboot und den Gerätewagen „Wasserrettung“ beschaffen konnte und es reichte dann auch noch für eine Wachstation am Freizeitgewässer „Silbersee II“.So hat Annegret Feldmann die DLRG als Rettungsorganisation in Haltern am See fest etabliert. Parallel zu ihren vielen Verpflichtungen in der Ortsgruppe übernahm Annegret Feldmann 1994 den Vorsitz des DLRG-Bezirks Emscher-Lippe-Land. 2007 entschloss sie sich, dieses Amt niederzulegen, da sie sich bereits seit 2006 um die Rettungsorganisation mit ganzer Kraft widmet – als Präsidentin des DLRG Landesverbands Westfalen. Sie vertritt seitdem die Interessen von knapp 83.000 Mitgliedern.Zudem leitet Annegret Feldmann eine Geschäftsstelle, die sich unter ihrer Ägide mit fünf hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu einem leistungsfähigen Dienstleistungszentrum der DLRG entwickelt hat. Die politische Entwicklung ihrer Heimat gestaltet Annegret Feldmann seit 1994 im Rat der Stadt Haltern am See und als Kreistagsmitglied Recklinghausen mit. Wo bei den Bürgerinnen und Bürgern der Schuh drückt, das erfährt sie als Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Haltern-Mitte.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Webseite von Michael Menzebach
Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen