Eröffnung Spielplatz "An der Feuerwehr"
Mit Wackelauto, Seilzirkus und Ruheplätzen für die Erwachsenen

2Bilder

Im Zuge des Neubaugebietes "An der Feuerwehr" wurde ein neuer Spielplatz angelegt. Im Gegenzug wurde der alte Spielplatz an dem Pfarrer-Seither-Weg aufgegeben.

Dazu teilt die Stadtverwaltung mit: Bei der Neuplanung des Spielplatzes war zu beachten, dass alle Altersklassen der Kinder berücksichtigt werden. Dazu wurde der Spielplatz in mehrere Bereiche aufgeteilt.

Es wurde ein Spielbereich für Kleinkinder (0-3 Jahre) errichtet, der etwas abgetrennt von dem Bereich der älteren Kindern platziert wurde. Hierauf befindet sich eine Babyschaukel, Wackeltiere und ein kleiner Spielturm.
Für die Kinder im Alter von drei bis sechs6 Jahren wurde ein weiterer größerer Spielturm errichtet.
Zusätzlich dazu wird das Angebot durch ein Karussell und eine Schaukelanlage abgerundet. Das vorhanden Wackelauto ist für beide Altersklassen vorgesehen.

Ein großzügiger Seilzirkus, der zum klettern und verweilen dient, soll von den Sechs- bis Zwölfjährigen genutzt werden. Für die Eltern wurden großzügige Sitzgelegenheiten an unterschiedlichen Stellen aufgebaut. Eine Beschattung der Fläche erfolgt durch drei vorhandene Bäume. In Richtung Süden sind zusätzlich noch vier weitere Pflanzungen vorgesehen.

Das auf dem Weg vorhandene Mosaik, dass nach vorliegenden Informationen in Eigenregie von Brüner Bürger/innen hergestellt wurde, wurde vom Spielplatz am Pfarrer-Seither-Weg entfernt und am neuen Spielplatz wieder eingebaut. Somit hat auch das Einzelstück weiterhin einen Platz bekommen.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen