Ohne christliche Stimmen: Kein Kanzler Schulz

Die SPD hat in ihrer außenpolitischen Verantwortung versäumt,
die Hilfe für Verfolgte Christen in den diktatorisch regierten
Ländern zu intensivieren!
Wenn in unserer Zeit 200 Millionen von Christen wegen ihres
Glaubens leiden müssen, sollte das bei den Regierungsparteien
angekommen sein!
Leider gibt es beim größten Teil der Presse darüber auch das große
Schweigen!
Da die SPD auch bei Themen wie Schutz von Ehe und Familie
und den Schutz des Ungeborenen Lebens auch ausgeklammert
hat, wird die Zahl der Stimmen aus christlichen Kreisen nicht
unbedingt zunehmen.  Der SPD fehlen Politiker wie Johannes Rau,
Dieter Posser und Gustav Heinemann, die zu ihren christlichen
Grundüberzeugungen gestanden haben!
Wir brauchen neue Sozialdemokraten, denen Menschen
wichtiger sind als Feldhamster, Bären und Wölfe!
Ich wünsche der SPD sehr viel Nachdenklichkeit und in NRW
einen Neubeginn mit frischen Köpfen und Herzen!

Autor:

Lothar Lemke aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

12 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.