Straßenreiniger mit Herzblut

Hans-Jürgen Kuhne bei seiner Arbeit in der Altstadt.

Das könnte das letzte Herbstlaub sein, welches Straßenreiniger Hans-Jürgen Kuhne zur zeit in der Altstadt für die Stadt Hattingen beseitigt.

Mit Besen und Schaufel reinigt er täglich die Wege in der Altstadt und in der Fußläufigkeit. „Er ist ein Straßenreiniger mit Herzblut“, sagt Ute Ränkel vom Café „Am“ und bedauert jetzt schon, wenn er Ende April 2018 in den wohlverdienten Ruhestand geht.

„Die Geschäftsleute mögen mich alle hier“ sagt der in Hattingen bekannte Straßenreiniger und betont, dass er auch nach 47 Jahren Arbeitsleben immer noch täglich gerne mit dafür sorgt, dass Hattingen sauber bleibt. Seit seinem 14. Lebensjahr arbeitet er, zuerst bei der Firma Eich, später bei der Firma Linde in Schwelm.

Seit 26 Jahren ist der 63 Jahre alte Hattinger bei Wind und Wetter für die Stadt Hattingen in der Innenstadt unterwegs. Er sorgt täglich mit dafür, dass Hattingen sauber ist und sauber bleibt. Viel Mühe hat er immer mit der Beseitigung der ausgespuckten Sonnenblumenkerne, die manch einer auf der Heggerstraße zwischen die Pflastersteine spuckt, denn es soll ja alles sauber sein.

Die jetzt anfallenden großen Laubmengen beseitigt er zusammen mit seinen Kollegen. „Das geht nur in Teamarbeit“, sagt Hans-Jürgen Kuhne zum STADTSPIEGEL und freut sich, dass er ab und zu von den Hattinger Gastronomen eine Tasse Kaffee spendiert bekommt.

Auch in seinem Ruhestand wird keine Langeweile aufkommen. „Dann kann ich mich noch mehr um meinen 2.000 Quadratmeter großen Garten kümmern“, freut sich Hans-Jürgen Kuhne, nimmt seinen Besen und fegt den nächsten Schmutz auf.

Autor:

Hans-Georg Höffken aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen