Heiligenhaus' Bürgermeister Michael Beck zum Planungsstand
Diskussion ums Bad geht weiter

Michael Beck, Bürgermeister der Stadt Heiligenhaus.
  • Michael Beck, Bürgermeister der Stadt Heiligenhaus.
  • Foto: PR
  • hochgeladen von Maren Menke

"Die Diskussionen rund um das Heljens-Bad sind schon deutlich sachlicher geworden, als noch vor einem Jahr. Dennoch konnten wir den ,Gordischer Knoten' bisher noch nicht durchschlagen", so Heiligenhaus' Bürgermeister Michael Beck zum Planungsstand rund um ein neues Schwimmbad.

Ende August kommt der extra dafür gegründete Lenkungskreis daher nochmals zusammen. "Dem Modell, das uns als Vorschlag vorlag, konnte aus wirtschaftlichen Gründen nicht zugestimmt werden", so Beck weiter. Weniger die einmaligen Investitionen in den Bau seien der Grund dafür gewesen, sondern vielmehr die dann laufenden Betriebskosten. "Die Größen der Wasserflächen sind der Knackpunkt."

Nun ist es die Aufgabe der einzelnen Rats-Fraktionen, nochmals die Prioritäten und Ansprüche für das Heljens-Bad der Zukunft auszuarbeiten und dem Lenkungskreis als Grundlage zur Verfügung zu stellen.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.