Selfish - Hemeraner Rockband: „Egoistischer Spaß am Grooven“

3Bilder

Sie selbst beschreiben sich als „sechs kreative Köpfe, die nach Jahren der Suche am Ziel angekommen ist“. Und wer sie trifft, die Musiker der Hemeraner Rockband Selfish merkt schnell, dass sie zusammen mehr sind, als nur eine Band.

Man könnte ihnen stundenlang zuhören, wenn sie von und über ihre Musik erzählen. An und auch neben ihren Instrumenten haben die „alten Hasen“ einiges drauf. Denn hier wird selbst getextet und komponiert. Rock bis Hardrock der 70er Jahre, musikalisch einzurordnen zwischen den Scorpions und Deep Purple und inhaltlich von Herzschmerz über Sozialkritisches bis hin zu wahrer Lebensfreude, so beschreiben sie es selbst.
Seit zweieinhalb Jahren spielen sie in dieser Formation. Selfish, das sind Roland Paroth (Vocals), Fritz Egger (Lead Guitar), Bogdan Pusica (Guitar), Andreas Paroth (Keyboard), Klaus Riemann (Bass) und Kai Imorde (Drums) - zwischen 35 und 55 Jahren.

"Die Chemie hat gestimmt"

„Es hat von Anfang an gepasst zwischen uns - die Chemie hat gestimmt“, erinnert sich Bassist Klaus Riemann. Sein Bandkollege Roland Paroth ergänzt: „Angefangen haben ja alle mal irgendwie mit Coverversionen. Aber uns war klar ‚wir machen eigene Musik‘ - auch, wenn der Trend sich davon scheinbar wegbewegt hat. Aber wir haben den Eindruck, dass die Leute sich daran so langsam satt gehört haben.“
Die Selfish-Musiker können ein rund zweistündiges Bühnenprogramm auffahren und dabei sagen sie: „Wir spielen überall, wo es eine Bühne und Steckdosen gibt.“ Auftritte unter anderem im Letmather Saalbau und in Barendorf stehen in ihrem Eventkalender, und sie haben auch als „Newcomer“ schon abgeräumt. Denn in der Musik zählt nun mal ausnahmsweise nicht das Alter, sondern das Können - zugegeben, das ist nicht wirklich immer so, aber hier war es der Grund, weshalb sie bei Contests überzeugen und begeistern konnten, wie zuletzt beim Crossing-Over-Bandcontest der Jusos im Saalbau Letmathe.
In ihrer Heimatstadt Hemer hat es leider noch nicht so wirklich gefunkt, wie Fritz Egger berichtet: „Egal, wo ich angefragt habe. Entweder gab es ein Nein oder wir haben überhaupt keine Antwort bekommen.“ Traurig eingentlich, hat man doch vor der eigenen Tür eine bühnenerfahrene Band und lässt sie nicht auftreten.

"Band sucht Manager zur Unterstützung"

Die Musiker kümmern sich bisher um alles selbst. „Wir haben alle einen Job, eine Familie, und natürlich unsere Band mit den Proben einmal in der Woche; da bleibt nicht viel Zeit, nebenher auch noch ‚Bewerbungen‘ und Anfragen für Konzertauftritte zu schreiben. Bisher haben wir das alles selber gemacht. Wir brauchen dringend Unterstützung. Jemanden, der die Zeit und Lust hat und sich vielleicht auch schon auskennt in der Branche“, so Fritz Egger. Wer Interesse hat meldet sich bei Fritz Egger telefonisch unter 0170/2130790 oder schreibt per Mail an info@selfish-rockmusik.de. Infos zur Band gibt es außerdem unter www.selfish-rockmusik.de.

Kommentar: „Wir spielen überall, wo es eine Bühne und Steckdosen gibt“, sagen die Musiker der Hemeraner Band Selfish über sich selber. Gehen sie bei Musik-Contests mit an den Start, begeistern sie und überzeugen die Jury. Die sechs Musiker texten und komponieren ihre Songs selber, die sie zeitlich in die 70er Jahre einordnen, Richtung Scorpions und Deep Purple. Eigentlich eine perfekte musikalische Mischung für Festivals. Aber: Musikfreunden in der Felsenmeerstadt bleiben Auftritte der coolen Truppe bisher verwehrt. Egal, wo in Hemer angegfragt wird, sie bekommen die rote Karte oder überhaupt keine Reaktion. Es gibt genug Bühnen in Hemer, auf die teure Künstler „gezerrt“ werden. Warum also nicht die aus der eigenen Stadt? An Rockmusik-Fans dürfte es nicht mangeln.

Autor:

Karola Schröter aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen