Projekt „SpotLight“ bringt Schüler auf die Bühne
Der Verein Gospelprojekt-Ruhr e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Stiftungsbotschafter Christian Schiffmann übergibt die symbolische Spendenurkunde an Katharina Ney, „SpotLight“ Organisatorin.
  • Stiftungsbotschafter Christian Schiffmann übergibt die symbolische Spendenurkunde an Katharina Ney, „SpotLight“ Organisatorin.
  • Foto: Christian Schiffmann
  • hochgeladen von Anna Dietzsch

Der Verein Gospelprojekt-Ruhr e.V. erhielt für sein bemerkenswertes Engagement bei der musikalischen Ausbildung von Kindern im Raum Herne eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Mit dem Projekt „SpotLight“ des Vereins werden Schüler auf Konzertauftritte vor Familie und Freunden vorbereitet und während der Auftritte unterstützt. So bekommen die jungen Musiker die Möglichkeit, ihr Talent zu präsentieren und für einen Moment der Star auf der Bühne zu sein.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Vereins Gospelprojekt-Ruhr e.V. Aktuell kommt das Programm des Gospelprojekt-Ruhr e.V. rund 600 Kindern aus Herne und Umgebung zugute. In wöchentlichen Gospelkursen an 13 Grundschulen der Region, bekommen die Schüler im Rahmen des Projektes „SpotLight“ die Möglichkeit, sich unter Anleitung von Musikpädagogen musikalisch weiterzubilden. Ziel ist es, die Kinder auf ihre großen Auftritte vor Freunden und Familie bei den Sommerkonzerten vorzubereiten. Dort tragen Sie in Kleingruppen einzelne Songs, die speziell für die Kinder arrangiert und komponiert wurden, vor.

„Für jeden Auftritt stellen wir den Kindern Bühnenoutfits zur Verfügung, sodass die Konzerte zu einem rundum tollen Erlebnis für die jungen Musiker und die Zuschauer werden.“, betonte Tiffany Bonin, Leiterin von Organisation und Fundraising des Vereins. Damit auch in Zukunft Schüler die Erfahrung machen dürfen einmal im Rampenlicht zu stehen, soll die Förderung der Town & Country Stiftung der Finanzierung der Sommerkonzerte und der Outfits zu Gute kommen.

„Die Unterstützung des Vereins trägt dazu bei, dass die Kinder und Jugendlichen grundlegende musikalische Kompetenzen erlangen und eine Abwechslung von ihrem oft stressigen Schulalltag erleben dürfen. Das finde ich sehr unterstützenswert.“, sagte Christian Schiffmann, Botschafter der Town & Country Stiftung, über das Projekt.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

_____________________________________________
Town & Country Stiftung:
Anger 55/56
99084 Erfurt

Medien-Ansprechpartnerin:
Tower PR
Selina Jendrossek
Telefon: 03641-8761182
E-Mail: pr@tc-stiftung.com

Autor:

Anna Dietzsch aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.