TIER Mobility startet klimaneutralen E-Scooter-Verleih
Mikromobilität in Herne

Foto: Florian Anders

Herne. TIER startet heute Nacht seinen E-Scooter-Service in Herne. 200 TIER-Scooter mit austauschbaren Batterien stehen ab Freitagabend zum Verleih bereit. Zu finden sind die E-Scooter, die den Nutzern rund um die Uhr zur Verfügung stehen, insbesondere an zentralen Verkehrsknotenpunkten und in belebten Bereichen der Innenstädte.

Gemeinsam mit der Stadt wurden die Rahmenbedingungen für einen Betrieb sowie das jeweilige Geschäftsgebiet und Parkverbotszonen erarbeitet und festgelegt.

Matthias Weber, Regional Manager Westfalen bei TIER: „Nachdem wir seit unserem Start in Bochum, Essen, Dortmund, Gelsenkirchen, Recklinghausen und Mülheim an der Ruhr insgesamt bereits mehr als 1 Millionen Fahrten verzeichnen konnten, bieten wir mit unseren TIER-Scootern nun auch Bewohnern und Gästen von Herne eine umweltfreundliche Alternative, um sich abgasfrei durch die Stadt zu bewegen."

Das in Herne eingesetzte E-Scooter-Modell festigt die Position von TIER als nachhaltigster und sicherster Anbieter der Branche. Die Fahrzeuge verfügen über austauschbare Batterien, sind für den häufigen Einsatz in der Stadt konzipiert. Durch den Einsatz von Modellen mit austauschbaren Batterien wird das tägliche Hin-und-her-Fahren der Scooter zum Aufladen in den Lagerhäusern überflüssig.

Das lokale Team festangestellter Mitarbeiter kann leere Batterien direkt vor Ort durch geladene Batterien austauschen und so die Fahrtwege deutlich reduzieren. Dies ist Teil des Maßnahmenpakets von TIER, um seit Januar 2020 nicht nur alle Geschäftsabläufe klimaneutral zu gestalten, sondern auch jede einzelne Fahrt mit einem TIER-Scooter.

TIER - so einfach geht es

Um TIER-Scooter zu nutzen, lädt man sich die TIER-App runter und startet den Roller über den integrierten QR-Code. Dafür werden 1 Euro Aktivierungsgebühr fällig und 19 Cent pro genutzte Minute. Gezahlt werden kann bequem per Paypal oder Kreditkarte. Nach der Fahrt kann der E-Scooter flexibel an geeigneten Stellen geparkt werden.

Autor:

Alina Klos aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen