SUNRISE-Ruhr e.V. mit neuen Projekten in 2013

Das neue Jahr 2013 hat gerade erst begonnen, da startet der im Mai 2012 gegründete Verein „SUNRISE-Ruhr e.V.“ bereits wieder voll durch.
Nachdem in den letzten Monaten der Schwerpunkt vor allem im Bereich Kinderaktionen mit Erlebnis- oder Kinonachmittagen lag, so werden ab sofort, zusätzlich einige neue Projekte ins Leben gerufen.
Da gibt es nun zum Einen den monatlich stattfindenden Seniorennachmittag, wo bei Kaffee und Kuchen ein buntes und abwechslungsreiches Mitmachprogramm für Menschen ab 50 Jahre angeboten wird.
Als weiteres neues Projekt ist vor allem der Elterntreff zu nennen, der ebenfalls einmal pro Monat statt findet. Dort soll Eltern eine Plattform geboten werden, auf der sie sich austauschen und gegenseitig Tipps rund um Themen wie Erziehung, Alltag und Familie geben können. Auch werden von Zeit zu Zeit externe Gäste zur Beratung in speziellen Fragen bzw. zu bestimmten Themen eingeladen.
„Mit diesen beiden neuen Projekten wollen wir die Arbeit unseres Vereins erweitern und somit auch unsere Schwerpunkte auf ein breiteres Feld verteilen“, sagt Michael Pfister, Vorstandsvorsitzender des Vereins SUNRISE-Ruhr e.V.
Der erste Seniorentreff findet am Mittwoch, den 30. Januar 2012 um 15 Uhr im Saal der Gaststätte "Die Dorfschänke", Castroper Straße 177, 44629 Herne statt.
Den ersten Elterntreff wird es ebenfalls schon im Januar geben, und zwar am 24. um zehn Uhr in den Büroräumen des Vereins auf der Mont-Cenis-Straße in Herne Sodingen.
Aber auch die Kinder sollen weiterhin ein wichtiges Thema bei SUNRISE-Ruhr bleiben. So sind beispielsweise eine Kinderkarnevalsparty im Februar und eine Ferienprojektwoche in den Osterferien geplant.
Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.sunrise-ruhr.de

Autor:

Isabella Bachmann aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.