Winterdienst - ein böses Omen!

Nichts Böses ahnend machte sich der Autor dieser Zeilen jüngst auf den Weg von seiner Heimatstadt Essen an seinen Arbeitsort Herne und hatte auf der Landstraße ein Erlebnis, das wohl nichts Gutes verhieß: Mein „Vordermann“ war ein Fahrzeug des Winterdienstes!

Nun gut, der Lastwagen verstreute kein Salz und war vielleicht nur auf dem Weg in die Werkstatt – aber sofort kamen schmerzliche Erinnerungen an den vergangenen Winter hoch, der gefühlte acht Monate lang dauerte und der dann nahezu nahtlos in eine Überschwemmungskatastrophe überging. Bevor das passierte, regierte allerdings drei Tage der Sommer – wow!

Inzwischen ist Frösteln bei herbstlichen Temperaturen angesagt, und es könnte ja durchaus sein, dass der Winterdienst-LKW doch unterwegs war, um Streusalz zu laden. Ein böses Omen war sein Auftauchen auf jeden Fall, oder?!

Autor:

Bernhard W. Pleuser aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen