Chor ‘84 Damenchor Hilden
Jahreshauptversammlung vom Chor ’84

GK-So außergewöhnlich bewegt das vergangene Jahr in Bezug auf das Chorleben war, so ausgesprochen harmonisch verlief die Jahreshauptversammlung des Chor’84 am 23.03. 2019 im Proberaum, Gerresheimerstr.22 in Hilden.

Bei der anstehenden Wahl des Vorstandes waren sich alle Sängerinnen einig, dass der Vorstand hervorragende Arbeit geleistet hatte und sein Arbeit fortsetzen solle.

Nach dem Motto“ Gemeinsam sind wir stark“ stand der Vorstand geschlossen zur Wiederwahl bereit und wurde einstimmig in den Ämtern bestätigt. Auch die weiteren Aufgaben im Verein blieben in erfahrenen Händen und wurden lediglich, wo es sich als wünschenswert erwiesen hatte, durch die ein oder andere Sängerin ergänzt. So viel Einigkeit überraschte sogar die Chorschwestern selbst.

Somit besteht der Vorstand des Chor’84 aus folgenden Personen: 1. Vorsitzende Gisela Brand-Kewersun, Stellvertreterin Claudia Jurek, Schriftführerin Monika Rauscher, Stellvertreterin Ruth Klein, Kassiererin Ria Sassenhausen, Stellvertreterin Monika Neubauer.

Vorsitzende Gisela Brand-Kewersun und Schriftführerin Monika Rauscher erinnerten noch einmal an die Ereignisse des Jahres 2018.. Durch den Tod von Peter Zinnen war die Stelle des Dirigenten vakant geworden. Schon das Weihnachtskonzert 2017 konnte nur durchgeführt werden, weil Kreischorleiter Tilman Wohlleber in die Bresche sprang. Auch für das geplante Frühlingskonzert 2018 mit dem japanischen Männerchor Düsseldorf übernahm die Dirigentin des Männerchors, Frau Yoshiko Hara freundlicherweise auch das Dirigat des Chor’84.

Im Rahmen des Hildener Sommers trat dann Eugen Momot zum 1. Mal als Dirigent mit dem Frauenchor auf. Er hatte unter sieben Bewerbern und Bewerberinnen das Rennen gemacht. Schon beim erfolgreichen Weihnachtskonzert 2018 in der Stadthalle Hilden zeigte sich, dass die Wahl auf den Richtigen gefallen war. Das gelungene Konzert mit Chor’84 und dem Männerchor Leverkusen-Opladen 1905 als auch die kleine Jazzgruppe mit Eugen Momot am Klavier machte Lust auf mehr und brachte neuen Schwung in die Chorproben.

Über Langeweile wird sich keine Sängerin beklagen, steht doch bereits am 19.05.2019 das Konzert auf Einladung des MGV Leverkusen-Opladen 1905 in der Ev. Kirche in Quettingen, Kolbergerstr.16 an.

Auch für die Jubiläumsfahrt - 35 Jahre Chor’84- nach Berlin vom 28.06.-01.7. wird schon intensiv geprobt.

In Hilden ist der Chor im Rahmen von „Hilden singt und klingt“ zu hören und alle freuen sich schon wieder auf das Weihnachtskonzert in der Stadthalle am 22.12.2019.

Neue Sängerinnen sind jederzeit willkommen. Die Proben finden immer freitags ab 19.00 Uhr, Gerresheimerstr.20 über dem Stadtarchiv statt. Ansprechpartnerin ist Gisela Brand-Kewersun, telefonisch unter 02103 /2 13 74 zu erreichen.

Autor:

Monika Neubauer aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen