Nach der Wahl
Marktplatzgespräche gehen weiter – mit neuem Rhythmus!

Bereits fünf Jahre führen die Hünxer Sozialdemokraten ihre regelmäßigen damals von Werner Schulte und Jan Scholte-Reh gestarteten Marktplatzgespräche durch. „Die Gespräche sind zu einer festen Größe in unserer politischen Arbeit für die Gemeinde Hünxe geworden. Die Hünxer nutzen die Gelegenheit für Fragen und Hinweise zur Lokalpolitik an uns. Genau dieser beständige Dialog mit den Menschen in unseren Dörfern ist für unsere Arbeit ganz entscheidend. Wir sind stolz darauf, eben nicht nur vor der Wahl, sondern dauerhaft aktiv zu sein“, bilanziert SPD-Chef Jan Scholte-Reh. Dass die Gespräche gut ankommen, zeigten Versuche anderer Parteien im Kommunalwahlkampf, eigene Marktplatzgespräche oder vergleichbare Formate zu schaffen. „Wir können das nur begrüßen; je mehr wir uns als Kommunalpolitik insgesamt mit den Leuten austauschen, desto besser und transparenter ist das Verhältnis zwischen Politik, Verwaltung und Bürgern“, ist Scholte-Reh überzeugt.

Nach der Wahl wollen die Genossen der SPD Hünxe noch einen drauflegen: Mit dem Oktober 2020 sollen die Marktplatzgespräche in einem monatlichen Rhythmus immer an einem Samstagvormittag abwechselnd in den drei großen Ortsteilen Bruckhausen, Drevenack und Hünxe stattfinden. Bisher fanden die Marktplatzgespräche nur einmal je Quartal statt.

Das nächste Marktplatzgespräch findet bereits am Samstag, 10. Oktober, von 10 bis 12.30 Uhr, vor Edeka Uttrodt in Bruckhausen statt. Die beiden weiteren Termine für 2020 sind am:

  • 07. November, am Marktplatz in Hünxe, 10-12.30 Uhr
  • 05. Dezember, bei Edeka Kirsch in Drevenack, 10-12.30 Uhr

Neben Scholte-Reh sowie Fraktionschef Horst Meyer werden auch die örtlichen SPD-Ratsvertreter sowie Vorstandsmitglieder interessierten Bürgerinnen und Bürgern zum Gespräch zur Verfügung stehen.

Autor:

Jan Scholte-Reh aus Hünxe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen