Mohnkuchen aus Thüringen

6Bilder

Letztens habe ich einen leckeren fruchtigen Mohnkuchen gegessen. Die Bäckerin kam aus Thüringen und hat mir das Rezept für einen Kuchenblech verraten. Auf unserer CDU-Berlinfahrt waren die Teilnehmer ungewollt meine Testpersonen. Alle die gerne Mohnkuchen essen und nichts gegen Rosinen haben, hat es gut geschmeckt. Beim nächsten mal werde ich aber nicht mehr 2 Hefewürfel verwenden. Dies war zuviel des Guten.

Vielleicht fehlt ja noch jemand zum Wochenende ein Rezept zum Ausprobieren. Ich wünsche dabei gutes Gelingen.

Hier nun das Originalrezept, so wie ich es bekommen habe.

Hefeteig
100 Gramm Margarine im kleinen Topf leicht auflösen
175 g Milch dazu geben, nicht aufkochen
50-100 Gramm Zucker auflösen
1-2 Würfel Hefe einbröckeln, verrühren - die Masse darf nicht zu heiß sein

wenn der Vorteig geht, das Ganze in eine Schüssel geben

ca. 600 Gramm Mehl in eine Schüssel geben
1 Ei einrühren
den Vorteig dazugeben
1 Prise Salz untermischen und den Teig so lange kneten, bis er nicht mehr klebt und kein Mehl mehr annimmt

am Besten unter die Bettdecke in der Schüssel stellen, damit er im Warmen gut gehen kann

ca. 1/2 Stunden gehenlassen, Ausrollen und auf´s Blech bringen, mit einer Gabel anstechen, warm stellen

Belag
1 Liter Milch kochen
3/4 Pfund gemahlenen Mohn mit
2-3 Eßlöffel Mehl in einer großen Schüssel vermischen
3-4 Eßlöffel Zucker (wer möchte auch mehr) untermischen
1 Handvoll Rosinen, vorher einweichen und unterheben
150 g zerlaufene Butter
1 Glas eingekochte Birnen ablaufen lassen, mixen und dazugeben
1 Eßlöffel Öl unterrühren
1 Ei in die abgekühlte Masse einrühren

Decke
3 Stück Eier trennen, Eigelb schlagen
1/2 Pfund Zucker
1 Becher Saure Sahne oder Schmand
3-4 Eßlöffel Mehl mixen
danach das geschlagene Eiweiß unterheben

und auf den Kuchen verteilen

Backzeit ca. 1 Stunde bei 180 Grad

Ich wünsche allen Guten Appetit

Autor:

Adelheid Windszus aus Hünxe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen