Petition - Mitunterzeichner gesucht
Für die Einrichtung von unabhängigen Polizeibeschwerdestellen auf Landes- und Bundesebene

Das Projekt change.org unterstützt Menschen, die eine eigene Meinung vertreten, diese auch öffentlich machen möchten um Gleichgesinnte zu finden.

Wenn Petitionen eine angemessen hohe Anzahl an Unterstützern finden, muss der Gesetzgeber diese auch berücksichtigen und ggfs. konkrete Abhilfe schaffen.

Diese Petition fordert unabhängige Polizeibeschwerdestellen. Warum?  Weil Polizei, Staatsanwaltschaften und Gerichte unverhältnismäßig oft das Recht beugen und Minderheiten diskriminieren.  

"Die bislang größte Untersuchung zur #Polizeigewalt in Deutschland unter Leitung des Kriminologen Tobias Singelnstein an der Ruhruniversität Bochum zeigt, dass unrechtmäßige Polizeigewalt deutlich häufiger vorkommt als bisher bekannt. Laut der Studie gebe es jährlich mindestens 12.000 mutmaßlich rechtswidrige Übergriffe durch Polizeibeamte – und damit fünfmal mehr als angezeigt."
Für die Einrichtung von unabhängigen Polizeibeschwerdestellen auf Landes- und Bundesebene
change.org

Zwischenbericht zum Forschungsprojekt „Körperverletzung im Amt durch Polizeibeamt*innen“ (KviAPol). Ruhr-Universität Bochum, 17.9.2019 (85 S.)
Polizeiliche Gewaltanwendungen aus Sicht der Betroffenen.Auch die Landrat des Märkischen Kreises als Kreispolizeibehörde

Auch der Landrat des Märkischen Kreises als Leiter der Kreispolizeibehörde ist Thema

Landrat Thomas Gemke wurde als Hauptverantwortlicher der Kreispolizeibehörde mit einem unverhältnismäßigem Übergriff seiner "Sheriffs" zur Studie gemeldet. 

In meinem Artikel vom 13.05.2018 Bewaffneter Überfall in der Mittagszeit (Update) hatte ich über einen unverhältnismäßigen Polizeiübergriff berichtet.
Der Vorfall wurde totgeschwiegen.
"Nach Rückfragen bei seinen Kollegen versicherte Kreisoberverwaltungsrat H.: „Insbesondere ergeben sich keinerlei Hinweise, dass die eingesetzten Beamten unverhältnismäßig bzw. nicht im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten gehandelt hätten.“ – Das war bevor ich meine Fotos veröffentlicht hatte und bevor der Geschädigte seine Schadensersatzforderung geltend gemacht hatte."

27.05.2018 Wer haftet für Sachbeschädigung bei Übergriffen durch die Polizei?

30.07.2019 Wenn Polizisten zu Tätern werden

auch schräg:
02.10.2014 Notruf in der Polizeizentrale Iserlohn wegen Tesafilm und Wäscheleine – Geschäftsführung des Jobcenters Märkischer Kreis erkennt Gefahrenpotenzial

Autor:

Ulrich Wockelmann aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.