Edles aus Handwerk und Design in Barendorf
11. Nadelmarkt mit vielen Ausstellern und zahlreichen Workshops im Iserlohner Barendorf

Schneiderin Jana Geitmann (li.), Kunsttischler Konrad Horsch, Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens (2.v.re.) und Organisatorin Angelika Schäfer freuen sich auf die 11. Auflage des Nadelmarktes im Barendorf. Foto: Günther
  • Schneiderin Jana Geitmann (li.), Kunsttischler Konrad Horsch, Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens (2.v.re.) und Organisatorin Angelika Schäfer freuen sich auf die 11. Auflage des Nadelmarktes im Barendorf. Foto: Günther
  • hochgeladen von Christoph Schulte

Am kommenden Wochenende findet der 11. Nadelmarkt in der historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf in Iserlohn statt. Unter dem Motto „Edles aus Handwerk und Design“ stellen wieder zahlreiche Aussteller aus nah und fern ihre Handwerkskunst vor.

Von André Günther

Die Besucher bekommen in diesem Jahr die komplette Bandbreite des Kunsthandwerks geboten. Von traditionellen und modernen Stickereien über modische Damen und Herrenbekleidung, Kinderbekleidung, Schmuck, Wohntextilien und -accessoires bis hin zu Hüten, Kopfschmuck und Taschen aus Filz ist alles mit dabei.

Erstmals Möglichkeit der Anfertigung von Maßanzügen

Erstmals freut sich auch die Iserlohner Schneiderin Jana Geitmann, auf dem Nadelmarkt vertreten zu sein. Sie zeigt verschiedene Modelle und Stoffmuster, mit denen sie Maßanzüge für Herren herstellt. Vor Ort können Besucher auch nach einer umfangreichen Beratung einen individuellen Anzug in Auftrag geben.

Buchbinde-Workshops

Neben der ausgestellten Handwerkskunst werden bei der Begleitveranstaltung „Buchbinden“ verschiedene Workshops angeboten. Am Samstag können die Besucher das Buchbinden erlernen und ihr eigenes Buch herstellen, das sie im Anschluss auch behalten dürfen. Eine Anmeldung dafür ist nicht erforderlich.
Sonntags gibt es drei geschlossene Workshops, bei denen die Teilnehmer die „Japanische Blockbindung“ erlernen. Da die Teilnehmeranzahl auf acht beschränkt ist, müssen sich Interessierte dafür im Vorfeld beim Stadtmuseum anmelden.

Nähen und Gestalten mit Draht

Auch für Kinder und Jugendliche findet am Sonntag ein Workshop statt. Hier heißt das Motto: „Nähen und Gestalten mit Draht“, bei dem zum Abschluss einige Skulpturen entstehen sollen.
Der Nadelmarkt findet am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 18 Uhr in den Fachwerkhäusern und im Hof des Barendorfes statt. Zur Orientierung dient ein roter Wollfaden, der durch die Gebäude und das Außengelände an den Ständen und Werkstätten vorbeiführt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen