Mit PUR im Abenteuer-Sauerlandpark

Nach ein paar Tönen hat Hartmut Engler, Frontmann der Kultgruppe Pur, die über 8.000 Fans fest in seinem Griff.
103Bilder
  • Nach ein paar Tönen hat Hartmut Engler, Frontmann der Kultgruppe Pur, die über 8.000 Fans fest in seinem Griff.
  • hochgeladen von Kirsten Greitzke

Tausende Besucher feierten die Kultgruppe bei bestem Sommerwetter

Hartmut Engler hatte eine „geile PUR-Party mit sommerlichem Partyfeeling“ versprochen und erneut gehalten. Und die Fans und Besucher strömten schon um 17 Uhr auf den Himmelspiegel, um die besten Plätze vor der Bühne des Grohe-Forums zu ergattern. Dementsprechend lang waren anfangs die Schlangen vor den zahlreichen Catering- und Getränkeständen. Überbrückt wurde die kurzweilige Wartezeit von der Gruppe "StereoKai" aus Saarbrücken mit frischem, deutschsprachigen Electro-Pop. Aufbrausender Jubel dann als um Punkt 20 Uhr Hartmut Engler und seine Mannen die Bühne im Fluge einnahmen und bis zum Schluss für Begeisterung sorgten. Nicht zuletzt ist es die tolle Location", die die über Jahrzehnte erfolgreiche Gruppe nun zum dritten Mal in den Sauerlandpark führte. Gut besetzt waren auch die Naturtribünen mit einem guten Blick auf die Bühne mit einer Großbildleinwand. Aber auch am Rande des voll besetzten Zentrum des Sauerlandparks ließ sich die Musik mit einem Sauerländer Bierchen in einer tropischen Sommernacht bei bester Partystimmung genießen. Mit seiner Liedern und Texten aus dem neuen Album „Achtung“ traf Hartmut Engler und seine Bandkollegen erneut den Zeitgeist und den Geschmack seiner vielen Fans.
Impressionen von einem gelungenen Open-Air-PUR-Konzert.
Mit "Luxuslärm" geht an diesem Sonntagabend das Konzertwochenende im Sauerlandpark weiter.

Autor:

Kirsten Greitzke aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.