Bildung in Iserlohn
VHS-Programm für Frühjahrssemester 2021 ist da

Offizieller Semesterstart der VHS Iserlohn ist am 1. Februar.
  • Offizieller Semesterstart der VHS Iserlohn ist am 1. Februar.
  • Foto: VHS Iserlohn
  • hochgeladen von Vera Demuth

Die Corona-Pandemie hat seit dem zurückliegenden Jahr allen Bereichen eine Menge abverlangt und zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht abzusehen, wie sich die Situation weiterentwickeln wird. Die Volkshochschule Iserlohn wird auf alle Szenarien und Herausforderungen eine passende Antwort für das Frühjahrssemester finden.

Viele neue Modelle sind bereits erfolgreich erprobt worden: Online-Vorträge und -Konferenzen, Video-Formate, virtuelle Klassenräume, das Lernen in kleineren Gruppen, geänderte Raumkonzepte sowie neue Veranstaltungsorte. Das Spektrum an Möglichkeiten ist vielfältig, um den geänderten Anforderungen in Krisenzeiten zu begegnen. Viele der neuen Techniken werden bleiben und auch zukünftig zum Instrumentarium einer modernen Erwachsenenbildung gehören und das Präsenzangebot bereichern und erweitern. Das spiegelt auch das aktuelle Programm für das erste Halbjahr 2021 wider.

31. Winteruniversität

VHS-Leiter Rainer Danne und sein Team laden daher alle Interessierten ein, auf das eben beginnende VHS-Jahr zu schauen. Das Frühjahrs-Programm bietet viele spannende Vorträge, Kurse, Seminare und Workshops aus nahezu allen Wissensgebieten und zu vielen aktuellen Themen aus den Bereichen Politik, Gesellschaft, Kultur, Fremdsprachen oder Beruf. Den Auftakt macht bereits im Januar die 31. Iserlohner Winteruniversität, die diesmal komplett online stattfindet, da es keine andere Möglichkeit für eine Präsenzveranstaltung in dieser Größenordnung gibt. Das ist gleichsam ein Experiment wie ein Symbol für die Flexibilität, mit der die VHS auf diese schwierigen Zeiten für die Weiterbildung antwortet. Der Semesterstart ist für den 1. Februar geplant, lässt sich aber flexibel den dann gültigen Bestimmungen aus der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW anpassen.
Der Programmbereich "Gesellschaft" bietet zahlreiche Vorträge und Seminare unter anderem aus Gesellschaft, Politik und Zeitgeschehen, Verbraucherfragen sowie Umwelt und Nachhaltigkeit als Online-Seminare an. Hochkarätige Vorträge von Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft digital verfolgen und anschließend live mit ihnen diskutieren - das bietet vhs.wissen live der VHS Iserlohn.
Die Online-Seminarreihe beginnt am 9. Februar mit dem Vortrag "Was ist Wissenschaft?". In der zweiten Jahreshälfte 2020 übernahm Deutschland die Präsidentschaft im Rat der Europäischen Union. Prof. Dr. Thorsten Müller vom TEAM EUROPE Rednerpool der Europäischen Kommission wird hierzu in seinem Vortrag am 18. Mai rückblickend über die großen Themen der deutschen Präsidentschaft referieren.

Multiplikatoren-Schulung

Am 24. März beginnt die innovative Multiplikatoren-Schulung "Klimafit - Klimawandel vor unserer Haustür und was kann ich tun?" als Online-Kurs. An sechs Kursabenden macht "klimafit" Teilnehmende, die sich vor Ort für mehr Klimaschutz engagieren möchten, mit den wissenschaftlichen Grundlagen zum Thema Klima und Klimawandel vertraut.
Die 31. Iserlohner Winteruniversität findet vom 25. bis 27. Januar als reine Online-Veranstaltung statt.
Der Programmbereich Kultur geht davon aus, dass in diesem Semester aus dem Lockdown heraus bessere Zeiten kommen werden. Auch wenn der Start sicherlich schwierig sein wird, ist das VHS-Team für das Frühjahr optimistisch, wieder zunehmend in den Präsenzunterricht einsteigen und zum Sommer hin Studienfahrten und –reisen unternehmen zu können. So sind eine Foto-Exkursion nach Koblenz und eine Wiederholung der Studienreise nach Schottland für die Zeit ab Mai 21 geplant.

Online-Vorträge

Zum Programmstart stehen bereits ab dem 20. Januar interessante kulturwissenschaftliche Online-Vorträge auf dem Programm, die sich unter anderem mit der Kultur der Maya, dem alten China oder dem klassischen Athen beschäftigen. Diese Vorträge lassen sich bequem von zuhause aus besuchen und geben spannende Einblicke in die jeweiligen Themen.
Neu sind unter anderem verschiedene Tagesseminare an Wochenenden rund um die Themenbereiche Entspannung, Selbstfürsorge, Heilmethoden und Yoga. Sie bieten kleine Auszeiten, ermöglichen neue Erfahrungen wie Stressabbau in Beruf und Alltag gut gelingen kann und geben praktische Anregungen für einen gesunden Lebensstil, so zum Beispiel Lu Jong Yoga (Samstag, 18. April) oder Yoga-Wanderungen im Mai und Juni.

Fremdsprachen lernen

Wenn man nicht verreisen darf, ist Fremdsprachenlernen ein probates Mittel, um das Fernweh zu lindern. Aufgrund der Pandemie finden viele Sprachkurse online statt oder werden auf einen späteren Zeitpunkt, wenn Präsenzunterricht wieder stattfinden darf, verschoben. Neben Anfängerkursen in Arabisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Schwedisch und Spanisch finden im Programmbereich Fremdsprachen in diesem Semester erstmals auch drei englischsprachige Exkursionen an der frischen Luft (Englisch Outdoors) im April, Mai und Juni statt.
Die VHS Iserlohn bietet ab dem 13. Mai in Kooperation mit dem Coaching- und Trainingsinstitut nlp-impulse eine Qualifizierung mit Online-Seminareinheiten zum zertifizierten Mediator (DVNLP) an. Mediation ist ein klar strukturiertes und lösungsorientiertes Verfahren, um Konflikte zwischen zwei oder mehreren Personen bzw. Gruppen zu lösen. Mediation kann in den unterschiedlichsten Konfliktbereichen eingesetzt werden, zum Beispiel Beruf- und Arbeit, Familie, Nachbarschaft, Schule oder im Ehrenamt. Die Mediatoren-Ausbildung nach dem DVNLP-Curriculum erfüllt die zeitlichen und inhaltlichen Standards der Mediationsausbildungsverordnung (ZMediatAusbV). Sie qualifiziert zur professionellen Ausübung der Mediation und ist als Bildungsurlaub anerkannt.
Vom PC-Einstieg über Lernmanagement-Systeme und Social Media-Anwendungen bis hin zu 3D-Druck mit Autodesk Fusion 360 sind zahlreiche Tagesseminare und Kurse für Einsteiger und fortgeschrittene Anwender zu finden, die teilweise auch als Online-Seminare buchbar sind.

Schulabschluss nachholen

An der VHS Iserlohn besteht die Möglichkeit, Schulabschlüsse nachzuholen. Aktuell "pauken" neunzehn Erwachsene an der VHS für ihren Mittleren Schulabschluss (Realschulabschluss) im Sommer 2021.
Ab September dieses Jahres ist ein Kurs zur Erlangung des Hauptschulabschlusses geplant. Zur Anmeldung für diesen Kurs ist ein persönliches Beratungsgespräch erforderlich, für das man sich bereits jetzt bei Programmbereichsleiterin Nadja U. Pesch unter Tel. 02371-217-1946 anmelden kann.
Online-Anmeldungen sind jederzeit auf der Homepage www.vhs-iserlohn.de oder über die VHS-App möglich. Persönliche oder telefonische Anmeldungen nimmt die VHS-Geschäftsstelle (Bahnhofsplatz 2) ab sofort zu folgenden Öffnungszeiten entgegen: Montags bis freitags jeweils von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 17 Uhr.

Autor:

Lokalkompass Iserlohn-Hemer aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen