Annegret Kramp-Karrenbauer zu Gast in Iserlohn

Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer folgt der Einladung des CDU-Landtagsabgeordneten Thorsten Schick nach Iserlohn. Am Dienstag, 9. Mai, 18 Uhr, ist sie zu Gast im Hotel Campus Garden, Reiterweg 36.

Seit 2011 ist Annegret Kramp-Karrenbauer Ministerpräsidentin. "Ihre bisherige Amtszeit ist eine Erfolgsgeschichte auf ganzer Linie", so die CDU Iserlohn in ihrer Ankündigung. "Die 2015 von Seiten des saarländischen Innenministeriums getroffenen Maßnahmen zur Stärkung der Sicherheitsarchitektur tragen Früchte: 2016 sank die Zahl der Straftaten im Saarland – allein 20 Prozent weniger Wohnungseinbrüche als im Vorjahr konnten verzeichnet werden.
Auch das Thema Bildung ist im Saarland eine Erfolgsgeschichte. Insbesondere bei der Integration von ausländischen Kindern an Schulen schnitt das Saarland laut Bildungsmonitor 2016 im Vergleich zu den anderen Bundesländern am besten ab. NRW liegt hier noch unter dem Bundesdurchschnitt."
Aus diesem Grund freut sich die Iserlohner CDU sehr, die Ministerpräsidentin am kommenden Dienstag im Hotel Campus Garden (Reiterweg 36) in Iserlohn begrüßen zu dürfen. Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr, Einlass ist bereits gegen 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Interessierte sind willkommen.

Autor:

Lokalkompass Iserlohn-Hemer aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.