Vor-Ort-Beratung, Runde 2

Von Petra Eck:

Für weitere drei Jahre verlängert wurde der Vertrag für das Vor-Ort-Beratungsangebot der Verbraucherzentrale. Die durch die Mittel der Stadt Iserlohn, des Landes NRW sowie die europäische Union geförderte Energieberatung war zunächst bis Ende 2011 befristet.
Bei der gestrigen offiziellen Vertragsunterzeichnung in der Verbraucherzentrale Iserlohn freuten sich die Beteiligten, dass die 1. Beigeordnete Katrin Brenner mit ihrer Unterschrift, stellvertretend für Bürgermeister Ahrens, den Vertrag verlängern und somit die Stadt Iserlohn zur Sicherung der Finanzierung beitragen konnte. Somit steuert die Stadt für die kommende dreijährige Vertragslaufzeit 37.500 Euro/Jahr bei. „Das gibt uns Planungssicherheit für viele weitere Aktionen“, so Energieberater Martin Wulf. Immerhin war das Motto der Aktion - „Sparen ist machbar, Herr Nachbar“ - für fast 200 Iserlohner Eigenheimbesitzer in den vergangenen zweieinhalb Jahren Programm: Sie setzten auf die Vor-Ort-Beratung der Verbraucherzentrale. Und laut Wulf könne man „in den nächsten drei Jahren noch mit einer deutlichen Steigerung rechnen.“ Neben seiner Funktion als zentraler Ansprechpartner rund um die energetische Gebäudesanierung arbeitet der Energieberater aktiv bei der Vernetzung der örtlichen Akteure in den Bereichen Planung, Handwerk, Energieversorgung sowie Politik und Verwaltung mit - was die Abläufe bei Sanierungsvorhaben für die Verbraucher transparenter und einfacher machen kann. Auch Iserlohns Klimaschutzbeauftragte Ulrike Jostmann lobte die gute Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale, die allen Ratsuchenden bei Themen des privaten Energieverbrauchs und energetischen Modernisierungsmaßnahmen zur Seite steht (Infos/Termine: Tel. 02371/83 60 20).

Autor:

Melanie Giese aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen