Cam Paddock der neue Roosters-Spieler

Der neue Roosters-Stürmer Cam Paddock
  • Der neue Roosters-Stürmer Cam Paddock
  • Foto: Peoria Rivermen
  • hochgeladen von Rainer Tüttelmann

Die Iserlohn Roosters melden den vorerst letzten Neuzugang.
Nach der Verpflichtung von Prestin Ryan, haben die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) heute einen weiteren neuen Spieler unter Vertrag genommen. Von den Peoria Rivermen aus der nordamerikanischen AHL wechselt Mittelstürmer Cam Paddock nach Iserlohn. Mit seiner Verpflichtung schließen die Iserlohn Roosters die Kaderplanungen für die kommende DEL-Saison zunächst ab. „Wir haben jetzt eine komplette Mannschaft mit 12 Stürmern, sieben Verteidigern und zwei Torhütern. Hinzu kommen vier Spieler mit einer Förderlizenz“, so Manager Karsten Mende. Lediglich im Fall von langwierigen schweren Verletzungen, werde man noch einmal reagieren.

Cheftrainer Uli Liebsch beschreibt Paddock als großgewachsenen, laufstarken Center, der seine Trainer bislang mit seinem großen kämpferischen Einsatz zu überzeugen wusste. „Wir haben damit eine weitere Option, unsere Mannschaft nach unseren Vorstellungen zusammen zu bauen und freuen uns auf die Trainingsarbeit in der kommenden Woche.“

Paddock hat in der vergangenen Saison für Peoria 80 Spiele bestritten, 15 Tore erzielt, zwölf Beihilfen gegeben und 90 (!!) Strafminuten kassiert.
In der Saison 2008/ 09 hat er in der NHL für St. Louis 16 Spiele absolviert, zwei Tore geschossen und eine Beihilfe gegeben.
Paddock wurde am 22. März 1983 in North Vancouver geboren. Er wurde 2002 von den Pittsburgh Penguins bereits in der fünften Runde als 137. Spieler gedraftet. Paddock ist Rechtsschütze.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen