Vertragsangebote an Todd und Matsumoto
Christian Hommel bleibt Manager der Iserlohn Roosters

Wolfgang Brück (re.) ist von den Fähigkeiten Christian Hommels überzeugt. Foto: Günther
  • Wolfgang Brück (re.) ist von den Fähigkeiten Christian Hommels überzeugt. Foto: Günther
  • hochgeladen von Christoph Schulte

Kommissarisch hat Christian Hommel bereits vor einigen Wochen die Aufgaben des erkrankten Managers Karsten Mende übernommen. Am Donnerstag machte Clubchef Wolfgang Brück nun deutlich, dass Christian Hommel auch in der kommenden Saison diese Aufgaben bei den Iserlohn Roosters übernehmen wird und zusammen mit einem Team an seiner Seite die Mannschaft samt Trainerstab zusammenstellen soll.

"Ich werde versuchen, die Kommunikation mit den Fans, dem Nachwuchs, den Medien und den Gesellschaftern zu verbessern. Außerdem habe ich klare Trainer- und Spielerprofile erstellt, die uns in der kommenden Saison verbessern sollen."
Bereits einen Vertrag haben Jonas Neffin, Renè Behrens (U23), Dieter Orendorz, Michael Clarke, Alexej Dmitriev, Julian Lautenschlager (U24), Jake Weidner und Marko Friedrich. Vertragsangebote sind für Daine Todd und Jon Matsumoto raus. Tom-Eric Bappert, Louie Caporusso, Sasa Martinovic, Lean Bergmann und Mathias Lange werden den Verein definitiv verlassen. Bei allen anderen hat sich Hommel eine Tür offengelassen. Der neue Trainer soll in der kommenden Woche vorgestellt werden. (ag)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen