Die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft in Iserlohn

Gute Stimmung herrschte im vergangenen Jahr auf den Zuschauerrängen.
  • Gute Stimmung herrschte im vergangenen Jahr auf den Zuschauerrängen.
  • Foto: Björn Braun
  • hochgeladen von Rainer Tüttelmann

Die Hallenfußball-Stadtmeisterschaften werden am Samstag, 5. Januar, und Sonntag, 6. Januar, in der neuen Hemberg-Sporthalle ausgetragen.

Ausrichter ist in diesem Jahr der VfK Iserlohn, der 2013 auf das125-jährige Bestehen als Gesamtverein zurückblicken kann.
Gespielt wird die Vorrunde in drei Gruppen.
Gruppe 1: VfK Iserlohn, SG Grüne, FC Iserlohn, Fortuna Iserlohn, SSV Kalthof, 1. Spiel: VfK - Grüne um 13 Uhr.
Gruppe 2: SF Sümmern, Iserlohner TS, Borussia Dröschede, VfR Lasbeck, VTS Iserlohn. 1. Spiel: Sümmern - ITS um 15.45 Uhr.
Gruppe 3: FC Mladost, ASSV Letmathe, SC Hennen, SC Oestrich. 1. Spiel: Mladost - Letmathe um 18.30 Uhr.
Die Hauptrunde wird dann am Sonntag, 6. Januar, ab 13 Uhr ausgetragen. Nach diversen Spielen in der Sieger- und Verliererrunde wird das kleine Finale um 18.15 Uhr angepfiffen, das Finale um die 2013-Stadtmeisterschaft um 18.40 Uhr.
Die grundlegendste Veränderung gegenüber den Vorjahren ist die Verkleinerung des Teilnehmerfeldes. Betriebssportmannschaften sowie Zweitvertretungen sind nicht mehr vorgesehen. Entsprechend wurde das bei den Zuschauern durchaus sehr beliebte Hallenturnier von drei auf zwei Tage verkürzt. Veranstalter ist weiterhin der Stadtsportverband.

Autor:

Rainer Tüttelmann aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.