Nicht zu stoppen
Hockeyherren siegen auch in Werne

4Bilder

Hallenhockey, 2. Verbandsliga

TV Werne : TuS Iserlohn 5:15 (1:6)

Im ersten Auswärtsspiel der noch jungen Saison konnten die Iserlohner Hockeyherren überzeugen und ihre Aufstiegsambitionen festigen. Im Vergleich zu dem Spiel gegen Lünen wirkten die Iserlohner eingespielter und insbesondere im Offensivspiel deutlich zielstrebiger.

Auch die Ausführungen der Strafecken, die im ersten Saisonspiel noch zu wünschen übrig ließen, waren gegen Werne ein sicherer Garant für Tore. So war es auch eine Strafecke von Marvin Barabo die in der 5. Spielminute den Torreigen eröffnete. Viele gut herausgespielte Torchancen und Strafecken konnte der TuS in der ersten Halbzeit nutzen und bis zur 26. Minute schon auf 0:6 erhöhen. Die weiteren Tore im ersten Spielabschnitt erzielten Cem Atay (2), Fabian Ramlau, Jann Rinke und abermals Barabo. Die gut gestaffelte Defensive der 46er musste erst kurz vor dem Habzeitpfiff den ersten Gegentreffer hinnehmen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte stellte Trainer Alexander Barabo die Offensivtaktik um. Doch dies führte nicht zum vermuteten Erfolg, sodass erst nach 9 Minuten und der Rückkehr in das altbewährte System der nächste Treffer durch Atay verbucht werden konnte. Innerhalb der nächsten drei Minuten legten Andreas Busemeier und Rinke nach. Dem nächsten Gegentreffer entgegnete abermals Atay mit seinem vierten Tor des Abends.

In den letzten 10 Minuten des Spiels mussten die Iserlohner zwar noch 3 sehr unnötige Gegentore hinnehmen. Doch Barabo, Malte Mix, Rinke und ein Doppelpack von Youngster Marcel Miczka konnten das Ergebnis auf ein mehr als verdientes 5:15 hochschrauben.

Die Hockeyherren des TuS Iserlohn konnten durch den deutlichen Sieg die Tabellenführung übernehmen und reisen am kommenden Sonntag zum direkten Verfolger, der Zweitvertretung des TV Jahn Oelde.

TuS: Hebbinghaus; Barabo, Ghodrati, Miczka, Rinke; Busemeier, Mix; Atay, Klingsporn, Lichtenheld, Ramlau

Bilder des Spiels freundlicher Weise zur Verfügung gestellt durch: Westfälischer Anzeiger / A. Wagner

Autor:

TuS Iserlohn Hockey aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.