Spitzenreiter
TuS Hockeyherren nach zweitem Sieg Tabellenführer

4Bilder

Feldhockey, 2. Verbandsliga

TuS Iserlohn : RHTC Rheine 2:0 (2:0)

Im Topspiel der 2. Verbandsliga empfingen die Hockeyherren des TuS Iserlohn den RHTC Rheine am heimischen Hemberg. Personell musste Trainer Alexander Barabo lediglich auf Reidick, Oberste und Leo Domininghaus verzichten. Gianluca Bonelli und Justus Fritz standen nach Trainingsrückstand beziehungsweise Verletzung wieder im Kader und auch alle noch fraglichen Spieler wurden rechtzeitig wieder fit.

Die Iserlohner zeigten von der ersten Sekunde an eine hochkonzentrierte Leistung und gingen defensiv beherzt in die Zweikämpfe. Die Gäste aus Rheine kamen in den ersten 2 Vierteln lediglich zu einem Torschuss, welcher rechts am Tor vorbei rollte. Auch offensiv wirkten die Gastgeber entschlossen und kreierten einige gute Torszenen. In der 7. Minute kam Cem Atay dann auf Vorlage von Max Lichtenheld zum Abschluss und netzte sehenswert ins obere linke Eck ein. 5 Minuten später erhöhten die Iserlohner durch Nils Klingsporn auf 2:0. Die Vorlage gab Gianluca Bonelli.

Im 2. Viertel kamen die 46er zwar zu weiteren Chancen, setzten den Ball aber zumeist neben das Tor oder scheiterten am guten Schlussmann der Gäste aus Rheine. Torchancen der Gäste konnten in diesem Spielabschnitt gänzlich verhindert werden. Auch die 5-minütige Unterzahl nach einer Zeitstrafe gegen Atay spielten die Iserlohner gekonnt herunter.

Nach der Halbzeitpause setzte sich das Spielgeschehen unverändert fort. In den letzten beiden Vierteln kam die Mannschaft aus Rheine nur zu 2 Torschüssen und die Iserlohner kamen insbesondere durch schnell ausgespielte Konter zu einigen gefährlichen Situationen vor dem gegnerischen Tor. Bis zum Abpfiff konnte sich hierbei allerdings kein 46er mehr erfolgreich zeigen. So blieb es beim augenscheinlich knappen, aber nie gefährdeten und zudem hochverdienten 2:0.

Durch den perfekten Saisonstart setzen sich die Hockeyherren des TuS Iserlohn an der Tabellenspitze fest und reisen am kommenden Sonntag zum ersten Auswärtsspiel nach Münster. Das nächste Heimspiel findet indes erst am 13.10. statt.

TuS: Hebbinghaus - Barabo, Beckmann, N. Domininghaus, Miczka - Busemeier, Fritz, J. Klingsporn, N. Klingsporn, Lichtenheld, Mix, Rinke - Atay, Becker, Bonelli

Autor:

TuS Iserlohn Hockey aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.