Die Bürger-Community wächst weiter

„Nachrichten aus der Nachbarschaft sind wesentlich für das Lebens- und Wohlgefühl unserer Leser“: Auf dem iPad erläutert Haldun Tuncay (WVW-Geschäftsführer, links) dem Geschäftsführer der WAZ-Mediengruppe, Bodo Hombach, die Möglichkeiten der neuen Bürger-
  • „Nachrichten aus der Nachbarschaft sind wesentlich für das Lebens- und Wohlgefühl unserer Leser“: Auf dem iPad erläutert Haldun Tuncay (WVW-Geschäftsführer, links) dem Geschäftsführer der WAZ-Mediengruppe, Bodo Hombach, die Möglichkeiten der neuen Bürger-
  • Foto: WVW Essen
  • hochgeladen von Rainer Tüttelmann

Die Anzeigenblätter der Westdeutschen Verlags- und Werbegesellschaft (WVW), zu der auch der STADTSPIEGEL gehört, erweitern ihre Bürger-Community „Lokalkompass.de“. Seit dem Start im April sind 26 Städte und Regionen auf dem Portal vertreten, darunter der STADTSPIEGEL. Bis zum Ende des Jahres werden sich alle 76 Titel der WVW / ORA auf „Lokalkompass.de“ wiederfinden.
Mehr als 1400 Bürgerreporter haben sich bisher bei „Lokalkompass.de“ angemeldet und in der Community über 3000 Beiträge verfasst. „Der große Zuspruch zeigt, dass wir mit ,Lokalkompass.de’ auf dem richtigen Weg sind“, sagt Bodo Hombach, Geschäftsführer der WAZ Mediengruppe. „Nachrichten aus der Nachbarschaft und sublokaler Austausch sind wesentlich für das Lebens- und Wohlgefühl unserer Leser. Deswegen muss lokale Berichterstattung auch Plattform, Forum und Treffpunkt sein.“
Die Bürgerreporter berichten über selbst gewählte Themen: Über ihren Verein etwa, den neuen Schützenkönig oder Jubiläumsfeiern. Viele stellen auch tolle Bilder ins Netz – vom Public Viewing während der Fußball-WM, von den Unwettern über NRW oder vom Still-Leben auf der A40. Darüber hinaus können Aufrufe, zum Beispiel für Klassentreffen oder Vereinsgründungen, eingestellt werden.
„Nichts betrifft unsere Leser mehr, als das, was in ihrem unmittelbaren Umfeld geschieht“, sagt WVW-Geschäftsführer Haldun Tuncay. „Über das sublokale Geschehen in den Ortsteilen haben unsere Anzeigenblätter immer schon wie kein anderes Medium berichtet. Mit ,Lokalkompass.de’ gehen wir nun noch stärker auf die Interessen unserer Leser ein und bieten ihnen die Möglichkeit, sich zu Themen, die sie bewegen, auszutauschen. Das fördert auch unsere Kundenbeziehungen.“
Entstanden ist die neue Plattform in Zusammenarbeit mit dem technischen Dienstleister Gogol Medien und WAZ NewMedia. Eine zentrale Aufgabe kommt den Lokalredakteuren der Anzeigenblatttitel zu, die die lokalen Communities als Moderatoren betreuen und journalistische Tipps geben.

Autor:

Rainer Tüttelmann aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen