Das Drüpplingser Festzelt wird fünf Meter breiter

Von links: Der 2. Vorsitzende Jens Neffin, der Vorsitzende Jörg Elsner, der amtierende Jugendschützenkönig Tobias Senf, Oberst Wilhelm Bimberg und Prinzgemahl Marcus Kitzig als Vertreter des verhinderten Königs.
4Bilder
  • Von links: Der 2. Vorsitzende Jens Neffin, der Vorsitzende Jörg Elsner, der amtierende Jugendschützenkönig Tobias Senf, Oberst Wilhelm Bimberg und Prinzgemahl Marcus Kitzig als Vertreter des verhinderten Königs.
  • Foto: Sandra Krupke
  • hochgeladen von Rainer Tüttelmann

Alles bleibt beim Alten. Dieses Fazit kann nach der 35-minütigen kombinierten Mitgliederversammlung und Festausschusssitzung der Drüpplingser Bürgerschützen am Freitagabend gezogen werden. Die einzige Neuerung betrifft das Festzelt. Das wird fünf Meter breiter und bietet somit mehr Platz. Festgezurrt wurde auch der 2014-Termin. Das Drüppplingser Schützenfest wird aufgrund der Feiertage in die zweite Juni-Hälfte terminiert. Es findet von Freitag, 20. bis Montag, 23. Juni statt.

Autor:

Rainer Tüttelmann aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.