13,2 Hektar Blühwiesen
Kalkar hat ein Herz für die Insekten

Dr. Britta Schulz, Felix Klaasen van Husen, Rainer Thoenes und Michael Seegers inmitten einer großen Blühwiese am Oyweg. Die Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft und Stadt funktioniert.
  • Dr. Britta Schulz, Felix Klaasen van Husen, Rainer Thoenes und Michael Seegers inmitten einer großen Blühwiese am Oyweg. Die Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft und Stadt funktioniert.
  • Foto: Tim Tripp
  • hochgeladen von Lokalkompass Kleve

Es summt! Viele Bienen, aber auch andere Insekten sind zu erkennen, wenn man ganz nah an eine der zahlreichen Blühwiesen im Stadtgebiet in Kalkar heran geht.
Nachdem im März 2019 der Bauausschuss der Stadt Kalkar den Beschluss gefasst hat, rund 12.000 Quadratmeter Blühwiesen im Stadtgebiet anzulegen, ging alles ganz schnell. Flächen wurden gefunden, Samen eingesät und nun sieht man die ganze Blütenpracht. "Wir haben uns bewusst dazu entschieden, wieder einen Schritt nach vorne in Sachen Insekten- und Klimaschutz zu gehen," so Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz.

Landwirte mit im Boot

Nachdem diese Aktion gestartet wurde, meldeten sich die Landwirte aus Kalkar bei der Stadt und stellten weitere 12 Hektar Land zur Verfügung, um dort ebenso Samen einzusäen. "So blüht es jetzt in jeder Ortschaft an den Feldrändern. Jeder, den wir angesprochen haben, hat sofort zugesagt," so Landwirt Michael Seegers.
"In Grieth haben wir rund um den Laufweg am Sportplatz auf unseren Feldern ebenso den Samen eingesät. Dort kommen viele Familien mit Kindern oder Hundebesitzer vorbei. So sehen die Anwohner, dass auch wir Landwirte etwas unternehmen," so Rainer Thoenes.
Finanziell ist die ganze Aktion, die rund 3.500 Euro gekostet hat, von der Stadt Kalkar getragen worden. Sowohl Stadt als auch Landwirte hoffen, dass diese Aktion langfristig stattfinden kann um möglichst viel im Bereich des Insektenschutzes zu erreichen. Zusätzlich werden bereits jetzt zahlreiche Flächen innerhalb der Ortschaften gesucht, auf denen im nächsten Jahr ebenfalls Blühwiesen entstehen können.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.