Sechstklässler erhalten Brief aus London
Post aus dem Buckingham Palast

Brief aus dem Buckingham Palast in London, adressiert an Klasse 6B des MCG

Im letzten Frühjahr stand Königin Elizabeth II. als Thema auf dem Stundenplan des Englischunterrichts der Klasse 6B des Marie-Curie-Gymnasiums Bönen. Die Schüler erkundeten zusammen mit ihrem Englischlehrer Karsten Brill, in welchen Ländern die Queen Staatsoberhaupt ist und welche Aufgaben sie hat. Als der Pädagoge beiläufig erwähnte, dass die Regentin des Vereinigten Königreichs bald 93 Jahre alt werde, entstand spontan eine neue Idee: Als Englischklasse wollten die Gymnasiasten der Queen zum Geburtstag gratulieren und schickten herzliche Grüße nach London.

Drei Monate später kommt nun Antwort aus dem Buckingham Palast: Die Queen hat einen Brief nach Bönen geschickt, in dem sie sich für die Geburtstagspost bedankt. „Natürlich schreibt die Queen nicht selbst”, lacht Englischlehrer Brill, sie erhalte tausende Briefe jeden Tag. Aber die Geste sei bemerkenswert. „Ich habe gehört, dass angeblich jeder Brief an die Queen beantwortet wird, aber ich habe das immer für einen Mythos gehalten”, gibt Brill zu. Nun sei er eines Besseren belehrt worden.

Ebenso ist der Lehrer zufrieden, dass die Schüler Englisch als Kommunikationssprache erfolgreich angewendet haben. „Die Schüler hatten gerade gelernt, wie man einen Brief auf Englisch verfasst, als wir die Karte an die Queen schickten.” Offensichtlich ist ihre kreative Post gut angekommen, daher freut Brill sich sehr für seine Schüler. „Wer kann schon von sich behaupten, dass die Queen ihm geschrieben hat?”, schmunzelt er und schmiedet schon Pläne für die nächsten Projekte.

Autor:

Marie-Curie-Gymnasium Bönen aus Kamen

Billy-Montigny-Platz 5, 59199 Bönen
+49 2383 969920
sekretariat@mcg-boenen.de
Webseite von Marie-Curie-Gymnasium Bönen
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen