Englischunterricht

Beiträge zum Thema Englischunterricht

Natur + Garten
Preisverleihung der Englischkurse der Stufen 10 und 11 zusammen mit Generalkonsulin Fiona Evans und Schulleiter Dr. Peter Petrak
22 Bilder

Marie-Curie-Gymnasium geehrt
Bönener Gymnasiasten mit amerikanischen Umweltpreis ausgezeichnet

Max und Leonhard sortieren noch einmal ihre Karteikarten, dann geht es los. Die Bönener Oberstufenschüler gehen nach vorne und üben ihr Referat. Eine Situation, die jeden Tag in Deutschland passiert. Dass die Schüler trotzdem etwas nervöser sind als sonst, liegt daran, dass sie ihr Projekt nicht im Klassenraum des Marie Curie Gymnasiums präsentieren werden, sondern im US-Generalkonsulat in Düsseldorf. Im Publikum sitzen nicht nur Schüler, sondern auch Fiona Evans, US-amerikanische...

  • Kamen
  • 08.07.19
  •  1
Kultur
Brief aus dem Buckingham Palast in London, adressiert an Klasse 6B des MCG

Sechstklässler erhalten Brief aus London
Post aus dem Buckingham Palast

Im letzten Frühjahr stand Königin Elizabeth II. als Thema auf dem Stundenplan des Englischunterrichts der Klasse 6B des Marie-Curie-Gymnasiums Bönen. Die Schüler erkundeten zusammen mit ihrem Englischlehrer Karsten Brill, in welchen Ländern die Queen Staatsoberhaupt ist und welche Aufgaben sie hat. Als der Pädagoge beiläufig erwähnte, dass die Regentin des Vereinigten Königreichs bald 93 Jahre alt werde, entstand spontan eine neue Idee: Als Englischklasse wollten die Gymnasiasten der Queen zum...

  • Kamen
  • 02.07.19
  •  2
Politik
Dr. Peter Petrak, Schulleiter des Marie-Curie-Gymnasiums Bönen, mit Fiona Evans, US-Generalkonsulin in Düsseldorf, die kürzlich erst die Schule besuchte
2 Bilder

Feierlichkeiten 4. Juli
Marie-Curie-Gymnasium bei Unabhängigkeitsfeier

1776 erklärten sich die Vereinigten Staaten von Amerika unabhängig vom britischen Königreich. Grund genug für US-Generalkonsulin Fiona Evans 243 Jahre später zum traditionellem Grillen am Independence Day, dem Unabhängigkeitstag, einzuladen. Unter den geladenen Gästen auf der Rennbahn Düsseldorf sind neben Wirtschaftsvertretern und Politikern wie Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, nordrhein-westfälischer Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales und Medien, und dem...

  • Kamen
  • 02.07.19
  •  1
Kultur
Selfie: Generalkonsulin Fiona Evans mit den MCG Lehrern Brill, Heimann und Nikolai
8 Bilder

Lebendiger Geschichtsunterricht
US-Konsulin besucht Marie-Curie-Gymnasium Bönen

Eine Geschichtsstunde der besonderen Art erlebte nun die Klasse 9B des Marie-Curie-Gymnasiums Bönen. Anlässlich des 70. Jubiläums der Berliner Luftbrücke besuchte die US-amerikanische Generalkonsulin Fiona Evans den Unterricht der Jugendlichen. Die U.S. Botschaft Berlin hat in Zusammenarbeit mit dem AlliiertenMuseum Berlin, der Hilfsorganisation Care und der Stiftung Luftbrücke ein Lernpaket entwickelt, das in Bönen zum Einsatz kam. Das Paket beinhaltet altersgerechtes Unterrichtsmaterial...

  • Kamen
  • 23.05.19
Kultur
Bönener Gymnasiasten mit Dr. Laura García Castro bei der Vorlesung an der Universität Münster
3 Bilder

Indien als Thema im Unterricht
Hörsaal statt Klassenraum

Wenn Lieder wie „Jai Ho“ oder „Mundian to bach ke“ durch die Gänge des Marie-Curie-Gymnasiums schallen und die Schülerinnen und Schüler über Bindis, Banghra und Bollywood beraten, ist klar, dass auf dem Lehrplan der Jahrgangsstufe 11 im Moment nicht Brexit, Trump oder Shakespeare stehen, sondern ein anderes Thema im Fokus ist: Indien. „Indien war eine englische Kolonie und Juwel des britischen Imperiums“, erläutert Oberstufenschüler Kuba (18). Daher sei das Land Abiturthema und komme häufig...

  • Kamen
  • 15.05.19
  •  1
Kultur
MCG-Englischlehrer Karsten Brill, US-Generalkonsulin Fiona Evans, Lehramtsanwärter Lukas Nikolai (v.l.n.r.)
2 Bilder

Marie-Curie-Gymnasium Bönen
US-Konsulat würdigt Bönener Pädagogen zur amerikanischen „Lehrerwoche“

Seit 1980 steht die erste Maiwoche in den USA immer unter einem besonderen Motto: In der so genannten Teacher Appreciation Week (auf deutsch: Woche der Lehreranerkennung) wird im gesamten Land die Arbeit von Lehrerinnen und Lehrern gewürdigt. Grund genug für Fiona Evans, US-amerikanische Generalkonsulin in Düsseldorf, diese Tradition über den Atlantik nach Europa zu holen und Lehrkräfte aus ganz Nordrhein-Westfalen in ihre Residenz in der Landeshauptstadt einzuladen, darunter auch zwei...

  • Kamen
  • 07.05.19
  •  1
Kultur
Jonathan, Jonas und Niclas beim Süßigkeiten testen (v.l.n.r.). Foto: MCG

Gymnasium Bönen: So ist Schule "appetitlich"
Englisch lernen und dabei Kartoffelchips knabbern

„It's icky!” sagt Jonas bestimmt und verzieht sein Gesicht. „No, it's yummy”, antwortet Jonathan und greift noch einmal kräftig in die Tüte. Auf dem Stundenplan Klasse 6b am Marie-Curie-Gymnasium Bönen stehen Adjektive zur Beschreibung des Geschmacks. Englischlehrer Karsten Brill hat eine Palette von Wörtern zur Sinnesbeschreibung an die Tafel geschrieben: von eklig (auf englisch „icky”) bis lecker („yummy”) ist alles dabei. Den Unterricht versüßenDie Schüler erproben das Vokabular in...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.03.19
  •  2
  •  1
Überregionales
Den Englisch-Unterricht der besonderen Art gab der Nigerianer Oke Anyanwu (vorne, l.) den Scharnhorster Gesamtschul--Zehntklässlern von Lehrerin Beate Schlotmann.

Zwei ganz besondere Englisch-Stunden an der Gesamtschule Scharnhorst mit der Stiftung "Partnerschaft mit Afrika"

Zwei ganz besondere Englisch-Stunden haben die Schülerinnen und Schüler des zehnten Jahrgangs der Gesamtschule Scharnhorst erhalten, die sie in den letzten Wochen des Unterrichts thematisch vorbereitet hatten. Mitarbeiter der Stiftung "Partnerschaft mit Afrika“ haben am Mackenrothweg ihre Arbeit in englischer Sprache vorgestellt. Den Jugendlichen sollte damit verdeutlicht werden, dass Afrika ein Kontinent mit Potenzial ist und daher nicht nur auf Hilfsprogramme und Bedürftigkeit reduziert...

  • Dortmund-Nord
  • 27.12.16
Ratgeber

Professioneller Sprachunterricht im Waldkindergarten Flüren e.V.

Schon Albert Schweizer hat gesagt: “Keine Zukunft vermag gut zu machen, was du in der Gegenwart versäumst“. Um schon den Kleinsten die Möglichkeit zu geben spielerisch eine neue Sprache zu erlernen stellt die Elterninitiative des Waldkindergarten Flüren Ihre Räumlichkeiten für fachlich, qualifizierten Sprachunterricht zur Verfügung. Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren haben die Möglichkeit einmal die Woche für 45 Minuten gegen einen Unkostenbeitrag an diesem Kurs teil zu nehmen. Start wird...

  • Wesel
  • 19.05.11
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.