Wer kennt alle Baudenkmale in Kamen?

Die Bauernvilla Kortmann-Fels an der Heerener Straße steht unter Denkmalschutz. Foto: HJürgen Möller
2Bilder
  • Die Bauernvilla Kortmann-Fels an der Heerener Straße steht unter Denkmalschutz. Foto: HJürgen Möller
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Das Rathaus und die Kirchen, schöne Fachwerkhäuser und Stadtvillen, Bauernhöfe und Kötterstellen – diese Baudenkmale aus allen Kamener Stadtteilen, 100 an der Zahl, werden jetzt in einem neuen Buch in Wort und Bild vorgestellt.

Verfasser ist der Heeren-Werver Ortsheimatpfleger Karl-Heinz Stoltefuß, der auch sachverständiger Bürger im Kamener Denkmalausschuss ist.
Stoltefuß und der Fotograf Hans-Jürgen Moeller waren in den Sommermonaten unterwegs, um die Baudenkmale der Stadt für die interessierten Bürger ins rechte Licht zu setzen. Daraus ist ein Kompendium von 100 Seiten mit 97 Fotos entstanden.
Bei der Beschreibung des einzelnen Denkmals liegt das Schwergewicht bei der Bau- und Kunsthistorie und der Einordnung in die verschiedenen Bauepochen.
Die Kamener Baudenkmal-Landschaft weist eine breite Palette auf, so dass alle Epochen, vom Mittelalter bis zur Gründerzeit vertreten sind. Niedergeschrieben sind auch manche Begebenheiten aus der Geschichte der Gebäude, die die Beschreibung auflockern. Ein Glossar erläutert die wichtigsten Fachausdrücke aus der Architektur. Ein Abriss der Stadtgeschichte liefert den geschichtlichen Hintergrund.
In einem Vorwort betrachtet Stoltefuß sehr kritisch die bisherige Denkmalpolitik In Kamen, weist aber auch auf das noch vorhandene Potential mit vorhandenen Denkmalen hin, „die sich in der Vollständigkeit ihrer kulturellen Überlieferung und ihrer historischen Tiefe in einer bis heute lebendig gebliebenen Tradition präsentieren.“
Besonderen Wert hat Stoltefuß darauf gelegt, dass die Stadtteile vertreten sind. In Methler sind 12, in Heeren-Werve 18 Gebäude in die Denkmalliste eingetragen. Die Reihenfolge der Denkmale ist nach Stadtteilen und Straßennamen geordnet. "Somit ist dem Leser, der sie auch besuchen möchte, die Auffindung leicht gemacht."

Das Buch trägt den Titel: "Baudenkmale in Kamen", es kostet 7,90 € und ist in allen Kamener Buch- und Schreibwaren-Läden erhältlich.

Die Bauernvilla Kortmann-Fels an der Heerener Straße steht unter Denkmalschutz. Foto: HJürgen Möller
Ebenso der Hof Middendorf in Wasserkurl. Foto: HJuergen Moeller

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen