Auffahrunfall an roter Ampel

Bei dem Auffahrunfall am 2. März entstand ein Sachschaden von etwa 12.500 Euro. Foto: pixelio.de
  • Bei dem Auffahrunfall am 2. März entstand ein Sachschaden von etwa 12.500 Euro. Foto: pixelio.de
  • hochgeladen von Carolin Plachetka

Bergkamen. Am Donnerstag, 2. März, fuhr gegen 19.05 Uhr ein 28-jähriger Bergkamener auf der Lünener Straße in Richtung Kamen. An der Kreuzung Am langen Kamp bemerkte er die vor der dort Rot zeigenden Ampel haltenden Fahrzeuge zu spät und fuhr auf den PKW eines 51-jährigen Dortmunders auf. Durch die Wucht des Aufprall wurde dieser dann noch auf den davor stehenden PKW eines 43-jährigen Bergkameners geschoben. Der wurde dabei leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 12.500 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen