Aus dem Klever SchuhMuseum

Auch die Kleinen hatten ihren Spass
4Bilder
  • Auch die Kleinen hatten ihren Spass
  • hochgeladen von Theo Knips

Am Sonntag blickten die Kleefse Schüsterkes auf das einjährige Bestehen des Klever SchuhMuseum zurück. Und das taten sie nicht alleine!

Es war für sie die reine Freude – schon vor der Öffnung waren die ersten Besucher da und als die letzten der zahllosen Besucher am frühen Abend das Museum verließen, hatten die Schüsterkes das Gefühl, viele neue Freunde gewonnen zu haben.

Als um 14:00 Uhr (zu Schichtbeginn) der Bär brummte, war die Begeisterung insbesondere bei vielen „Ehemaligen“ groß, die anschließend ihre Erinnerungen durch die Ausstellung und die Lektüre z.B. der Elefantenpost und der Fotoalben auffrischen konnten. Und die Schüsterkes haben in den zahlreichen Gesprächen zudem viel Neues aus der Vergangenheit der Schuhherstellung in Kleve erfahren.
Es war für alle Beteiligten ein sehr schöner Tag und am Abend trafen sich die Schüsterkes zu einem Ausklang und zur Manöverkritik im Coffeehouse.

Autor:

Theo Knips aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.