Senshu-Hau holt ungeschlagen zum vierten Mal den FunCup 2019 mit der U13
Kinder haben immer an sich geglaubt

2Bilder

Am 22. und 30. Juni wurde der FUN-Cup 2019 durchgeführt. Bei diesem Wettkampf treten verschiedene Vereinsmannschaften des Kreises Kleve und befreundeter Vereine, in den Altersklassen U10 und U13, an. Senshu-Hau ging mit einer U10 und einer U13 Mannschaft an den Start. Zuerst wurde beim Judoclub Kolping Bocholt gekämpft. Senshu-Hau stand nach dem ersten Kampftag mit ihrer U10-Mannschaft auf den dritten Platz und mit ihrer U13-Mannschaft ungeschlagen auf den ersten Platz.
Am zweiten Kampftag schwörten die Trainer Uwe Laakmann und Jürgen Borrmann die Kinder ein, noch einmal alles zu geben. Die Trainer wurden unterstützt von Wolfgang Müller und Markus Kramer.
Der JC Haldern war der Ausrichter und hatte vieles getan, damit in der warmen Halle gekämpft werden konnte. Die U10-Kinder zeigten gute Kämpfe und konnten am Ende den dritten Platz verteidigen.
Die U13-Mannschaft konnte den Erfolg von 2014 wiederholen und kam ungeschlagen, mit 24:0 Punkten, auf den ersten Platz. Die Trainer freuten sich genauso wie die Kinder und die zahlreichen Eltern.
Die U10-Mannschaft setzte sich aus Jan und Ines Schellenberger, Jirsa Derks, Emanuell Lethonen, Lina Indefrey, Bruno und Hugo Radziszewski, Ronny Müller und Sina Piontek zusammen.
In der U13 Mannschaft kämpften Benjamin Grassl, Henrik Meischner, Jette Boß, Ruben Becker, Lucas Matenaar, Tim Park, Timothy Trevor-Owen, Lennard Ross und Mikayla Smiers. Damit konnte Senshu-Hau zum vierten Mal in der U13 den FunCup (früher Sparda-Cup) gewinnen.
U13
1. Senshu-Hau   2. JC Haldern  3. SV08/29 Friedrichsfeld 
4.BGS Emmerich  5. Asahi Emmerich   6.BSG Kleverland 
7. JC Kolping Bocholt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen