Gemeinsam für die Aktion Añatuy
Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Kleve spendet 1123,97 Euro

Georg Arntz, Hans-Jürgen Jacobs, Christina Schmidt, Werner Stalder und Anja Verstraeten freuen sich über das gute Ergebnis.
  • Georg Arntz, Hans-Jürgen Jacobs, Christina Schmidt, Werner Stalder und Anja Verstraeten freuen sich über das gute Ergebnis.
  • Foto: Tim Tripp
  • hochgeladen von Klaus Schürmanns

"Uns war es wichtig, mit unserer Musik etwas Gutes zu tun und eine neue Tradition zum Leben zu erwecken," so Anja Verstraeten. Gemeinsam mit den Kameradinnen und Kameraden des Musikzuges der Feuerwehr Kleve musizierte sie am 1. Dezember in der Kellener St. Willibrord Kirche, um Spenden für die Aktion Añatuya zu sammeln. Über 150 Zuhörerinnen und Zuhörer kamen am 1. Adventssonntag in die Kirche, um der Musik der rund 70 Musikern zu lauschen. "Das war ein voller Erfolg," freut sich Werner Stalder. So konnten nun die Einnahmen in Höhe von 1123,97 Euro an die Aktion Añatuya übergeben werden. "Wir wollen im zweijährigen Rhythmus nun ein Konzert für die Aktion organisieren. Dabei soll es aber immer innovativ und neu bleiben. Es gibt keinen festen Ort und kein festes Datum," so Christina Schmidt.
Rund 70 Musiker sind im Musikzug aktiv. Derzeit werden über 30 Kinder dort ausgebildet. "Das ist schon sehr selten geworden am unteren Niederrhein," so Dirigent Georg Arntz. Das Geld nimmt Añatuya-Botschafter Werner Stalder am 1. Juli direkt mit nach Argentinien, um es dort vor Ort zu übergeben.Es wird seine sechste und letzte Reise in das Gebiet sein. Georg Arntz, Hans-Jürgen Jacobs, Christina Schmidt, Werner Stalder und Anja Verstraeten freuen sich über das gute Ergebnis. Foto: Tim Tripp

Autor:

Klaus Schürmanns aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.