„Blitzende“ Berufsausbildung bei JENOPTIK

MONHEIM. Des Einen Freud, des Anderen Leid. Die Firma JENOPTIK Robot GmbH produziert die allseits bekannten Blitzer im Straßenverkehr und kann sich auf diesem Gebiet als deutschlandweiter Marktführer behaupten. In den letzten Jahren wurde der Hauptstandort Monheim weiter ausgebaut und zählt somit rund 170 Mitarbeiter Vorort und zusätzlich rund 130 Arbeitnehmer im Außendienst.

Auch auf dem internationalen Markt, wie zum Beispiel in Algerien und Brasilien, konnte JENOPTIK in über 60 Ländern mit ihren Produkten Fuß fassen. „Nicht nur im Bereich der Verkehrsüberwachung ist das in Monheim ansässige Unternehmen bekannt, sondern stellt auch Sonderanfertigungen von optischen Geräten her. So entwickelte JENOPTIK unter anderem Koffer mit integrierten Infrarotkameras für Nachrichtendienste oder auch bei Forscherteams beliebte Kameras für den Gebrauch in der Tiefsee.“, erklärte der Leiter der Personalabteilung und der Organisation, Arne Bergmann, anlässlich der Ausbildungstour von dem Landtagsabgeordneten Hans-Dieter Clauser und dem Monheimer Bürgermeister Daniel Zimmermann.

„Das Unternehmen weist eine große Auswahl an Ausbildungsberufen vor.“, berichtete Arne Bergmann. So werden beispielsweise Berufsausbildungen als Industriekaufmann, Industriemechaniker, Mechatroniker und Industrieelektroniker angeboten. Zur Zeit beschäftigt JENOPTIK neun Auszubildende. Auch Frauen sind im Rahmen der Ausbildung in diesen eher technischen Berufen vertreten.

Als Schirmherr der Berufsorientierungsbörse (BOB2011) freut sich Hans-Dieter Clauser besonders, dass die Firma JENOPTIK auf der BOB2011 als Aussteller vertreten sein wird.

Wer sich über die genannten Berufsausbildungen und viele, viele weitere informieren möchte, ist auf der BOB2011am 4. Mai genau richtig! Veranstaltungsort ist die Stadthalle Langenfeld auf der Hauptstraße 129.

Weiter Informationen unter www.bob2011.de

Autor:

Hans-Dieter Clauser aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen