Infos zu Besenreisern, Krampfadern und Venenleiden
Venenmobil macht am 19. August in Langenfeld Station

Das Venenmobil der gemeinnützigen Deutschen Venen-Liga macht Station in Langenfeld
  • Das Venenmobil der gemeinnützigen Deutschen Venen-Liga macht Station in Langenfeld
  • Foto: Deutsche Venen-Liga
  • hochgeladen von Janina Rauers

Krampfadern? Geschwollene Fesseln? Schmerzende Beine? Die Beschwerden, die bei warmen Temperaturen zunehmen, sollten ernst genommen werden.

Venenerkrankungen sind weit verbreitet. Jede fünfte Frau und jeder sechste Mann in Deutschland leidet an einer fortgeschrittenen chronischen Venenerkrankung.

Warum Krampfadern kein reines ästhetisches Problem sind und welche Behandlungsmethoden es gibt, darüber informiert das Team des Venenmobils der gemeinnützigen Deutschen Venen-Liga, das am Montag, 19. August, in Langenfeld Station macht. Ab circa 9.30 bis circa 13.30 Uhr ist das Venenmobil in der Fußgängerzone, bei Haus Arndt, zu finden.

Das Venenmobil ist in der Region unterwegs, Termine und Orte sind auf der Homepage der Deutschen Venen-Liga veröffentlicht. 

Über die Deutsche Venen-Liga:

Aufgabe der Deutschen Venen-Liga e.V. ist die Information und Aufklärung
über die Volkskrankheit Venenleiden (Krampfadern, Besenreiser und Co.) und
ihre Folgen. Ziel ist es, Venenleiden zu verhindern sowie betroffene Patienten
frühzeitig qualifizierten Versorgungsstrukturen zuzuführen.

Die Deutsche Venen-Liga ist ein gemeinnütziger Verein. Sie informiert Patienten,
behandelnde Ärzte und Krankenkassen über moderne Behandlungsmöglichkeiten inDiagnostik und Therapie sowie über Möglichkeiten der Vorsorge und Risikominimierung - auch im Rahmen Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Autor:

Janina Rauers aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.