Monheimer Blumenmarkt übergibt weitere Spende an Kinderherzhilfe.

Die Langenfelder Kinderherzhilfe freut sich über die dritte Spende des Monheimer Blumenmarktes. Von links: Victoria Goghberg (Kinderherzhilfe), Maria Stefen, Claire Günzel (Vors. Kinderherzhilfe), Heike Rösgen (Leiterin des Monheimer Blumenmarktes).
  • Die Langenfelder Kinderherzhilfe freut sich über die dritte Spende des Monheimer Blumenmarktes. Von links: Victoria Goghberg (Kinderherzhilfe), Maria Stefen, Claire Günzel (Vors. Kinderherzhilfe), Heike Rösgen (Leiterin des Monheimer Blumenmarktes).
  • hochgeladen von Jürgen Steinbrücker

Durch den Verkauf von Glühwein und Würstchen kamen 400 Euro zusammen.

Monheim/Langenfeld. Immer ein Lächeln auf den Lippen hatte Maria Stefen von der Gärtnerei Stefen in Dormagen-Gohr, zu der auch der Monheimer Blumenmarkt gehört, wenn sie wieder einen Glühwein oder ein Würstchen verkaufen konnte. Schließlich war der Reinerlös für einen guten Zweck bestimmt. „Beim Herbstmarkt und Adventsmarkt im Monheimer Blumenmarkt ist es für uns schon seit Jahren Tradition, auch etwas für Menschen zu tun, denen es nicht so gut geht“, so Maria Stefen.

Im letzten Herbst- und Adventsmarkt sind so 400 Euro zusammen gekommen, die Claire Günzel von der Langenfelder Kinderherzhilfe von Blumenmarkt-Leiterin Heike Rösgen – Tochter des Ehepaars Stefen – im Januar entgegennehmen konnte. „Es war bereits die dritte Spende, die wir an die Kinderherzhilfe geben konnten“, freut sich Maria Stefen.

Die Langenfelder Kinderherzhilfe konnte im letzten Jahr bereits ihr 30jähriges Bestehen feiern. Wurde in den ersten zehn Jahren die Kinderklinik St. Augustin unterstützt, so laufe jetzt die Unterstützung an Kinderherzkliniken und Kinderkliniken mit kardiologischem Schwerpunkt in NRW. „Zum Wohle der Kinder arbeiten Vereine mit dem gleichen Anliegen zusammen“, berichtet Günzel.

Die Kinderherzhilfe unterhalte zwei Kinderherzsportgruppen, die Kinderherzsportgruppe und die Jugendherzsportgruppe. Weil Asthma-Kinder kaum eine andere Möglichkeit für sportliche Aktivitäten hätten, könnten sie auch mitmachen. Auch Geschwisterkinder, so genannte „Schattenkinder“, die manchmal außen vor stünden, würden einbezogen. „Da bei den Sportgruppen immer ein Arzt und eine ausgebildete Trainerin dabei sein müssen, sind sie ein wesentlicher Kostenfaktor“, betont Günzel. In der Beratungsstelle am Marktplatz 11 arbeiten die Kräfte ehrenamtlich.

Kontakt: Langenfelder Kinder-Herz-Hilfe, Tel.: 02173-271212.
Beratungsstelle: 40764 Langenfeld, Markt 11. Sprechstunden: Die. u. Do. 9-12 Uhr und nach Vereinbarung. Vorsitzende: Claire Günzel, stellv. Vorsitzende: Margarete Bannert.
Spendenkonto: IBAN DE 73 375 517 80 0000 204404.

Autor:

Jürgen Steinbrücker aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.