Finale Phase der Sanierung Solinger Straße: In den Herbstferien wird die Straßendecke saniert

Anzeige
Langenfeld: Solinger Straße |

Der Ausbau der Solinger Straße zwischen der Bahnunterführung und dem Rathaus geht in die finale Phase.

Zwischen dem 15. und 28. Oktober

In den Herbstferien wird zwischen dem 15. und dem 28. Oktober die Sanierung der Straßendecke vorgenommen, die in den genannten zwei Wochen ein letztes Mal im Rahmen der Gesamtmaßnahme zu Einschränkungen des Verkehrs führen wird.  Für den gesamten Zeitraum wird die Fahrtrichtung aus Langenfeld heraus (Rathaus in Richtung Solingen) für den Verkehr gesperrt. Eine Umleitung über die Richrather Straße, den Winkelsweg und die Industriestraße -analog zur Umleitungsstrecke für den ÖPNV- wird ausgeschildert.

Infos über die Buslinien 777 und 791

Die Rheinbahn fährt mit der Linie 791 eine Umleitung über die Richrather Straße, den Winkelsweg und die Industriestraße. Die Linie 777 fährt parallel zur Solinger Straße über die Herderstraße, die Lessingstraße und die Leichlinger Straße. Für die Linie 777 werden nach Aussage der Rheinbahn Ersatzhaltestellen an der Solinger Straße vor den Hausnummern 195 und 186 eingerichtet. In diesem Bereich werden entsprechende Halteverbotsschilder aufgestellt.

Busumleitungen ab Montag, 15. Oktober

Die Buslinien der Rheinbahn werden ab Montag, 15. Oktober, 7 Uhr, die genannten Umleitung fahren.

Anwohner werden separat informiert 

Die Anwohnerschaft und die Geschäftsanlieger entlang der gesamten Baustelle werden nach Aussage des städtischen Verantwortlichen für diese Maßnahme, Denis Kynast aus dem Tiefbaureferat, von der durchführenden Firma Strabag via Briefkasteneinwurf darüber informiert, dass mit Einschränkungen zu rechnen ist und Geschäftsleute sich bei Lieferungen mit dem Schachtmeister vor Ort in Verbindung setzten sollen.
Kynast weist außerdem darauf hin, dass für die Zeit der Deckensanierung auf der jeweiligen Seite, die bearbeitet wird, der Parkverkehr komplett raus genommen wird.
Die Zufahrt zum Immigrather Platz bleibt frei. Die Zufahrten von und zu den Stichstraßen entlang der bearbeiteten Strecke der Solinger Straße (Bogenstraße, Feldstraße, Alter Kirchweg, Lessingstraße und Kurze Straße) werden für die Zeit der Arbeiten an der jeweiligen Fahrbahnseite komplett gesperrt, wenn die Straßendecke auf der angrenzenden Fahrbahn saniert wird, um einen sauberen Anschluss an die jeweilige Straße herstellen zu können.

Es folgen unter anderem noch Markierungsarbeiten

„Mit dem Abschluss der Deckensanierung sind die umfangreichsten Arbeiten der Umgestaltung der Solinger Straße abgeschlossen. Was in den darauffolgenden Wochen noch folgt, sind die Markierungsarbeiten und Arbeiten im Seitenbereich, wozu beispielsweise die Gehwege gehören“, ergänzt Denis Kynast abschließend und bittet gleichzeitig um Verständnis bei Anliegern und Verkehrsteilnehmern für die Beeinträchtigungen in den zwei Ferienwochen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.